Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schlussbesprechung Privatinsolvenz

15.04.2019 10:10 |
Preis: 30,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA


Zusammenfassung: Schlussbesprechung Insolvenzverfahrens

Ich habe ein Schreiben erhalten für die Terminvereinbarung zur Schlussbesprechung meiner Privatinsolvenz.
Was passiert bei der Schlussbesprechung? Was fragt der Insolvenzverwalter alles?
Gibt es einen Fragebogen, was der Insolvenzverwalter alles wissen möchte?
Ich habe ein altes Auto, das freigegeben wurde, wird danach gefragt, was mit dem Auto ist?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Insolvenzordnung sieht keine Schlussbesprechung mit dem Insolvenzverwalter oder Treuhänder vor, so dass es sich um ein freiwilliges Angebot des Insolvenzverwalterbüros handelt.

Möglicherweise ergeben sich aus Ihrem Insolvenzverfahren Besonderheiten, die der Insolvenzverwalter noch abschließend besprechen möchte.

Dies könnten Insolvenzforderungen sein, die über die Restschuldbefreiung bestehen bleiben, wenn diese als Forderung aus unerlaubter Handlung zur Insolvenztabelle festgestellt wurden.

Möglicherweise wird der Insolvenzverwalter Ihnen aber auch den Abschluss des Verfahrens erläutern, insbesondere wann die Restschuldbefreiung zu erwarten ist.

Das Auto wird sicherlich nicht Gegenstand sein, da die Freigabe des Autos abschließend ist und nicht nochmal thematisiert wird.

Da ich nicht einschätzen kann, welche Fragen der Insolvenzverwalter stellen wird, empfehle ich Ihnen sich kurz an das Insolvenzverwalterbüro zu wenden. Fragen Sie nach, ob Sie bestimmte Unterlagen für den Termin benötigen. So erhalten Sie einen ersten Eindruck, was der Verwalter besprechen will.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70761 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Auf den Punkt kommend deutlich erklärt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
bin zufrieden ...
FRAGESTELLER