Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schlussabrechnung / Privatinsolvenz

| 26.01.2021 19:43 |
Preis: 35,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


23:43
Ich bin ausgezogen. Seit 7 Jahren wurden wir immer vom Stromanbieter Vattenfall geschätzt. Jetzt nach 7 Jahren kam die Endabrechnung : 6400,--€ Nachzahlung!. Seit 2017 befinde ich mich in Privatinsolvenz. Was kann ich tun? Kommt eine Verjährung in Betracht?
26.01.2021 | 20:46

Antwort

von


(677)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Schulden, die in der Zeit vor der Insolvenz angefallen sind, müssen Sie nicht begleichen, die fallen in die Insolvenzmasse.
Prüfen Sie auch, ob Zahlungen erfolgt sind. Jede Ratenzahlung unterbricht die Verjährung. Ggf. könnte bei nicht titulierten Forderungen Verjährung eingetreten sein.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

Rückfrage vom Fragesteller 26.01.2021 | 20:59

Ganz herzlichen Dank für Ihre Antwort! aber wie sollte ich jetzt vorgehen? Widerspruch einlegen? Wäre der Stromanbieter nicht verpflichtet gewesen auf Ablösung zu bestehen?
Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 26.01.2021 | 23:43

Sie müssen das zunächst dem Insolvenzverwalter geben. Für den Teil für 2017 ergeben Sie die Einrede der Verjährung. Verlangen Sie die Schlussabrechnung - dazu bräuchte es aber den Zählerstand!

Bewertung des Fragestellers 28.01.2021 | 08:42

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Fragen wurden gut verständlich beantwortet!"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 28.01.2021
5/5,0

Die Fragen wurden gut verständlich beantwortet!


ANTWORT VON

(677)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht