Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schlüsselübergabe nach Wohnungsverkauf verschieben

14.01.2019 07:50 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


Zusammenfassung: Notarieller Kaufvertrag, Nutzungsvereinbarung

Hallo,

wir haben unsere Wohnung verkauft. Der Vertrag wurde vor längerem unterschrieben und der Stichtag zur Schlüsselübergabe bzw. Kaufpreis Zahlungsfälligkeit rückt näher.

Wir haben nun ein bisschen Stress mit unserem neuen Haus und könnten so 2 Wochen bis einen Monat Aufschub gebrauchen. Damit wir nicht in ein unfertiges Haus einziehen müssen . das aber nur so nebenbei


welche Möglichkeiten gibt es da jetzt für uns?

Können wir das z.B einfach privat mit den Käufern (am besten Wahrscheinlich schriftlich)regeln oder muss so was wieder offiziell beim Notar vermerkt werden ?

gibt es eine Art Spielraum so das wir uns etwas länger zeit lassen könnten falls die Käufer auf die Schlüsselübergabe bestehen? Wobei ich sagen muss das ich das eigentlich gar nicht so weit kommen lassen möchte und zur Not lieber bei Verwandten einziehen würde. Es soll ja eigentlich alles fair bleiben


14.01.2019 | 09:43

Antwort

von


(1394)
Hochwaldstraße 16
61231 Bad Nauheim
Tel: 069/59776801
Tel: 0176/61732353
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. In einem notariellen Kaufvertrag ist üblicherweise geregelt, dass das nach erhalt des Kaufpreises die Übergabe zu erolgen hat. D.h. die Übergabe muss unverzüglich erfolgen, was maximal ein Zeitfenster von zwei Wochen bedeutet. Soweit der Kaufvertrag eine Räumungsvollstreckung beinhaltet, können die Käufer nach Eintritt des Verzuges mit der Räumung die Zwangsvräumung beantragen. Dies wird aber in der von Ihnen avisierten zwei bis vier Wochen nicht erfolgen, da zunächst eine vollstreckbare Ausfertigung bei dem Notar anzufordern wäre.

2. Da auch die Käufer bei einer Selbstnutzung ggfs. einen Mietvertrag gekündigt haben und auch ein Umzugsunternehmen beauftragen müssen, sollten Sie hier frühzeitig das Gespräch suchen, damit auch die Käufer entsprechend disponieren können. Sie können beispielsweise mit den Käufer eine längere Nutzung vereinbaren und sich zur Zahlung einer Nutzungsentschädigung verpflichten. Dies sollte schriftlich erfolgen, bedarf aber auch der Zustimmung der Käufer.

3. Maßßgebend wird sein, ob die Käufer aufgrund der eigenen Wohnsituation entsprechend flexibel den Einzugstermin regeln können. Die Zahlung einer Nutzungsentschädigung oder aber eine spätere Kaufpreiszahlung kann für die Käufer auch von Interesse sein.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA

ANTWORT VON

(1394)

Hochwaldstraße 16
61231 Bad Nauheim
Tel: 069/59776801
Tel: 0176/61732353
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Kreditrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80359 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Einfach Gut, er beantwortet die Fragen und Nachfrage sehr Detailteich und zufriedenstellend. Kann Ihn nur weiterempfehlen. Bei mir ging es um Arbeitsrecht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Toller Anwalt ist da wenn man ihn braucht. Habe ihn jetzt auch mit dem Fall betraut. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens... ...
FRAGESTELLER