Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schlüsselübergabe

| 22. Februar 2022 09:45 |
Preis: 40,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 10.02.2022 erhielt unser Vermieter unsere fristlose Kündigung für unsere Wohnung. Aufgrund von starkem Schimmelbefall und Feuchtigkeit in den Wänden, war es uns nicht mehr möglich dort zu leben. Die Kündigung erhielt er vorab per Mail und am 17.02.2022 holte er die Kündigung aus seinem Postfach. Bereits im Vorfeld akzeptierte er die Schlüsselübergabe und wir ließen ein Übergabeprotokoll mit der Ablesung der Verbrauchswerte anfertigen. Damit war der Sachverhalt für uns erledigt. Nun schrieb er uns erneut eine E-Mail, dass er an dem ursprünglichen Kündigungsdatum 31.03.2022 festhalten will. Mehr oder weniger akzeptiert jetzt unsere fristlose Kündigung nicht.
Bevor wir die fristlose Kündigung abschickten, mahnten wir ihn ab und forderten ihn zur Mängelbeseitigung auf. Dies tat er nur teilweise weswegen ein Bewohnen immer noch nicht möglich wäre.
Die Frage die sich mir stellt: Gilt der Mietvertrag, auch durch Übergabe der Schlüssel, als gekündigt oder hat der Vermieter einen Anspruch auf Zahlung der Miete bis zum eigentlichen Kündigungstermin?

22. Februar 2022 | 10:23

Antwort

von


(44)
Apothekergäßchen 4
86150 Augsburg
Tel: 0821/ 49 81 59 75
Tel: 0821/ 50 83 61 62
Web: http://www.rechtsanwaeltin-freund.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

wie Sie den Sachverhalt schildern, liegt eine wirksame fristlose Kündigung von Ihnen vor:

Sie haben den Vermieter abgemahnt und zur Mängelbeseitigung aufgefordert.
Dieser ist der Mängelbeseitigung nicht hinreichend nachgekommen, so dass ein Wohnen dort immer noch nicht möglich war.
Danach hatten Sie das Recht zur fristlosen Kündigung, die Sie ihm auch schriftlich per E-Mail und per Post zukommen haben lassen.
Die Schlüsselübergabe, das Übergabeprotokoll und die Ablesung der Verbrauchswerte beweisen schließlich, dass Sie ihm die Mietwohnung auch wieder übergeben haben.

Eine weitere Mietzahlung schulden Sie ihm deshalb nicht.

Sie schreiben dann aber weiter, dass der Vermieter am ursprünglichen Kündigungsdatum vom 31.03.2022 festhalten will. Wenn das Datum aus einer früheren Kündigung von Ihnen herrührt, dann bedeutet es nichts: Sie können neben einer fristlosen Kündigung auch immer fristgerecht kündigen, um sicher aus dem Mietverhältnis gehen zu können.

Wenn das Kündigungsdatum allein vom Vermieter stammt, weil er nur eine fristgerechte Kündigung akzeptieren will, ist das seine Rechtsauffassung.
Er wird nun eventuell versuchen, die Kaution wegen der weiteren Mieten zu kürzen oder über einen Anwalt außergerichtlich oder gerichtlich die Entscheidung zu bekommen , dass nur eine fristgerechte Kündigung wirksam war.

Nach meiner Auffassung war Ihr Vorgehen aber absolut rechtens und Sie sind nicht verpflichtet, weitere Mieten zu zahlen.

Ich hoffe Ihre Fragen vollständig beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Judith Freund
Rechtsanwältin

Apothekergäßchen 4
86150 Augsburg

Tel: 0821 49 81 59 75
Fax: 0821 50 83 61 63

www.rechtsanwaeltin-freund.de
office@rechtsanwaeltin-freund.de


Bewertung des Fragestellers 22. Februar 2022 | 10:25

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Wunderbare Antwort gewesen die mich sehr abgeholt hat! =)

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Dr. Judith Freund »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 22. Februar 2022
5/5,0

Wunderbare Antwort gewesen die mich sehr abgeholt hat! =)


ANTWORT VON

(44)

Apothekergäßchen 4
86150 Augsburg
Tel: 0821/ 49 81 59 75
Tel: 0821/ 50 83 61 62
Web: http://www.rechtsanwaeltin-freund.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Miet- und Pachtrecht, Fachanwalt Familienrecht, Strafrecht, Kaufrecht