Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schlüssel von außen an Wohnungstür vergessen und geklaut - Wer haftet?

| 12.11.2013 18:37 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Wir wohnen zur Miete in einem Mehrfamilienhaus mit Schließanlage.

Als wir aus dem Urlaub gekommen sind, haben wir unseren Schlüsselbund (Autoschlüssel, Wohnungstür/Haustür-Schlüssel) von außen im Schloss der Wohnungstür vergessen. Dies ist uns beim Koffer-Reintragen einfach nicht aufgefallen.

Ein anderer Mieter ließ kurze Zeit später zwei unbekannte und fremde Personen ins Haus. Die beiden sagten, sie wollen einen Brief persönlich abgeben. Tatsächlich waren sie aber auf der Suche "nach Beute". Sie liefen die Hausflure ab und zogen dabei unseren Schlüssel ab.

Auf dem Weg nach draußen räumten sie das Navi, Jacke und Kleinkram aus dem Auto. Das stand ja praktischer Weise direkt vor dem Haus. Geklaut haben sie das Auto allerdings nicht. Die Polizei sprach von Trickdieben etc.

Das ganze Theater haben wir bemerkt, als wir 2h nach unserer Rückkehr einkaufen wollten und den Schlüssel nicht mehr gefunden haben. Mit dem Ersatzschlüssel des Autos sind wir nach unten und haben die Bescherung gesehen...

Der Hausmeister hat, nach unserer Info, von der Schließanlage die nötigen Schlösser austauschen lassen (Haustür, Keller, unsere Wohnung, eine weitere Wohnung).

Er möchte, dass wir die Rechnung zahlen (600€).

Fragen: Sind wir allein Schuld? Bzw. in wie fern haften wir durch Vergessen des Schlüssels an der Tür? Ist derjenige, der fremde Personen reinlässt nicht genauso schuld?

Haftpflicht bzgl. Schlüssel & Co haben wir nicht.

Danke!

12.11.2013 | 18:59

Antwort

von


(2425)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen


INFO: Der Mandant hat den empfohlenen Preis verringert


Sehr geehrter Ratsuchender,


nach dieser Mitteilung des Plattformbetreibers haben Sie den empfohlenen Richtpreis unterschritten und dadurch bei der Beantwortung der Frage eine sehr niedrige Variante gewählt. Ich darf um Beachtung beim Lesen der Antwort und Ihrer Bewertung bitten. Nun zur Antwort Ihrer Frage:


Sie haften; insoweit verweise ich auf

http://ra-bohle.blog.de/2013/08/21/schluessel-verloren-vermieter-fordert-neue-schliessanlage-16325843/

wobei hier eben die Besonderheit besteht, dass der Schlüssel zugeordnet werden konnte und Ihnen (zumindest) Fahrlässigkeit anzulasten ist.


Ein Mitverschulden / eine anteile Mithaftung anderer Personen scheidet aus, da die Zutrittgewährung keine schuldhafte Pflichtverletzung darstellt. Ein Kontrollieren von Besuchern wird in Deutschland seit Jahrzehnten nicht mehr verlangt.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php
http://ra-bohle.blog.de/




Bewertung des Fragestellers 12.11.2013 | 20:10

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Für unseren (relativ geringen) Einsatz haben wir eine kurze aber sehr genaue/gute Antwort bekommen.
Genau, was wir wollten.
Bestens, gerne wieder!

"
Stellungnahme vom Anwalt:

Die Ausführlichkeit beim Mindesteinsatz zu bemängeln, wenn noch nicht einmal Nachfragen notwendig sind ... das hat schon etwas. ... MfG RA Thomas Bohle

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Thomas Bohle »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 12.11.2013
4,6/5,0

Für unseren (relativ geringen) Einsatz haben wir eine kurze aber sehr genaue/gute Antwort bekommen.
Genau, was wir wollten.
Bestens, gerne wieder!


ANTWORT VON

(2425)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht