Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.008
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schlechter Sprit von Shell tankstelle


08.04.2015 14:09 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



.Am 29.03.2015 habe ich in Österreich/Schruns an einer Shell-Tankstelle Super Plus getankt. Mein 328i reagierte direkt nach Abfahrt an der Tankstelle schon verzögert auf das Gaspedal und ruckelte bei einer Motordrehzahl >2500 Umdrehungen. Nachdem das Motorverhalten sich nicht besserte entschied ich mich 200 km weiter in Ulm an einer weiteren Tankstelle anzuhalten. Mein Fahrzeug sprang danach nicht mehr an... Nach Verständigung der BMW-Pannendienste wurde mein BMW abgeschleppt. Nach zwei Tagen stellte sich dann heraus, dass der Sprit nicht in Ordnung ist. Kraftstoffanalyse seitens BMW liegt vor.
Insgesamt belaufen sich meine Kosten auf > 800 €. Kann ich das Geld bei der Tankstelle in Schruns geltend machen?

Einsatz editiert am 08.04.2015 14:10:53

Einsatz editiert am 08.04.2015 14:16:58

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie können Ihre berechtigten Ansprüche bei der Tankstelle anmelden und Ersatz fordern.

Das Problem ist jedoch, dass Sie nachweisen müssen, dass der untersuchte Sprit auch von dieser Tankstelle bezogen worden ist. Allein eine Tankquittung wird nicht helfen. Zeugen sollten vorhanden sein (Beifahrer?), die bestätigen könnten, dass der verunreinigte Sprit von dieser Tankstelle ist und nicht zwischendurch nachgetankt worden ist.

Sie werden also nachweisen müssen, dass Sie zwischen dem dortigen Tanken und der Untersuchung sonst nicht nachgetankt haben.

Sie werden zudem nachweisen müssen, dass der vor dem Tanken bestehende Restinhalt nicht der verunreinigte Sprit gewesen ist. Auch muss feststehen, dass es keine alten Ablagerungen im Tank Ihres Fahrzeuges gewesen sind, die zur Verunreinigung geführt haben.

Diese Beweise müssen Sie führen können, eben durch Zeugen als auch durch die Analyse.

Bei der Schadenhöhe kann vielleicht ein Mitverschulden eine Rolle spielen.

Wenn Sie unmittelbar nach dem dortigen Tanken die Probleme festgestellt haben, aber rund 200 km weiter gefahren sind, darf sich das nicht auf Schaden und Schadenhöhe ausgewirkt haben.

Sonst würde ein Mitverschulden eingewendet werden können.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle, Oldenburg
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60519 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Ich bezweifle die Richtigkeit resp. Vollständigkeit der Antwort. Konkrete Verweise auf Steuergesetze fehlen. Damit werde ich kaum weiter kommen beim Finanzamt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt konnte deutlich mehr Klarheit in einen rechtlich fuer mich schwer einzuschaetzenden Sachverhalt bringen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Obwohl das Ergebnis für den Betroffenen(den ich berate) niederschmetternd ist, hat mich der Anwalt schnell und gut beraten. MFG ...
FRAGESTELLER