Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
488.621
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schlechte Bewertung auf eBay erhalten ohne Grund


| 29.05.2012 16:35 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Ich bin ein gewerblicher Händler bei ebay. Es ist allen bekannt das ebay eine "faire" Bewertungsystem hat und die Händler sind der Meinung eines Käufers ausgeliefert. Ich habe ca 2000 Bewertungen, zu 99,7% positiv. Habe in den letzten 6 Monaten 7 negative Bewertunge erhalten wo überwiegend die Ware selbst bewertet wird und nicht die gesamte Transaktion und die Bewertungen erfolgten ohne vorherigen kontakt mit mir, obwohl ebay schreibt überall: bitte den Verkäufer vorher kontaktieren...


Meine Ümsätze sind um ca 25-30% gegenüber 2011 gefallen.

Ich biete ordentlichen Ablauf, gute Kommunikation, faire Versandkosten, schnellen Versand und gesetzliche Rücknahmebedingungen.
Und ich möchte nich länger solche "ichhabeheuteschlechtestimmung Bewerter" dulden.

Nun meine Frage: kann mann sich for solchen Käufern schützen in dem man in die AGBs ein Punkt aufnimmt so in der Art: Käufer verpflichtet sich vor Abgabe einer negativen Bewertung den Verkäufer zu kontaktieren? oder ähnliches...

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

eine Möglichkeit, sich wirksam mit AGB vor unzutreffenden Bewertungen zu schützen, gibt es leider nicht.

Auch auf der hiesigen Plattform sind wir Anwälte solchen "ichhabeheuteschlechtestimmung Bewerter" ausgeliefert.

Nur dann, wenn die Bewertung absichtlich negativ abgegeben wird, kann man dagegen gesonbdert mittels Unterlassung erfolgreich vorgehen. Unser Büro hat dieses schon recht erfolgreich für mehrere Mandanten durchgeführt.

Aber dabei kommt es eben immer auf den Einzelfall an. Insbesondere kommt es auf die genaue Formulierung an.


Aber leider, leider lassen die Plattformbetrieber meistens Ihre Mitglieder "im Regen stehen", so dass Sie eben nicht mittels Formulierungen in den AGB gegen solche Bewerter vorgehen können.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2

26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php

Nachfrage vom Fragesteller 29.05.2012 | 21:48

Sehr geehrte Frau True-Bohle,
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Kann man die Käufer evtl dazu rechtlich zwingen von "negativ" auf "neutral" umzubewerten wenn alle anderen Leistungen(schneller Versand, Kommunikation, Versandkosten etc) gut waren?
Ist das nich "besondere Härte" oder "unzumutbare Härte" wenn man gleich negativ bewertet wird?

MfG

Ratsuchender

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 30.05.2012 | 06:40

Sehr geehrter Ratsuchender,

so gut ich Ihr Anliegen verstehen kann, gilt auch für diesen Fall - von "negativ" auf "neutral" - nicht anderes.

Nur bei der absichtlichen Negativbewertung können Sie entsprechend den Ausführungen in meiner Antwort dagegen vorgehen. Sie haben leider nicht die Möglichkeit die "Herabstufung" rechtlich ohne weiteres durchzusetzen, wenn alle anderen Leistungen gut waren. Diese Möglichkeit ist auch nur dann gegeben, wenn eine absichtliche Negativbewertung vorliegt.

Allein in der Bewertung wird keine besondere Härte gesehen, so dass es demgemäß auch nicht einfach möglich ist, den Käufer zu Änderung der Bewertung zu zwingen.

Ich kann Ihren Unmut gut verstehen. Derzeit ist aber das von Ihnen angedachte Vorgehen nicht möglich.


Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2

26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 30.05.2012 | 08:09


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 30.05.2012 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61994 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Vielen Dank an RA Wübbe. Eine schnelle und klar verfasste Antwort, die für eine erste Einschätzung wunderbar geholfen hat. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und verständliche Antwort. Vielen Dank dafür. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke, für die ausführliche und informative Antwort! ...
FRAGESTELLER