Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schengenvisum verlängerbar wegen Krankheit des Ehemannes?

13.10.2013 10:44 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


17:20

Zusammenfassung:

Aufenthaltsgenehmigung für USA-Bürger bei Aufenthalt von mehr als 3 Monaten in Deutschland

Folgendenes Szenario:

Ich bin deutscher Staatsangehoeriger und meine Frau ist Amerikanerin und wir leben in den USA.

Im Sommer kommen wir normalerweise fuer 2 - 3 Monate nach Deutschland um meine Eltern zu besuchen und damit unsere Kinder (Deutsche & US Staatsbuergerschaft) Deutsch lernen.

Auch diesen Sommer waren wieder in Deutschland (bis zum 31.8.2013) allerdings 10 oder 11 Tage zu lang sodass wir bei der Ausreise aufgehalten wurden und eine Strafe fuer meine Frau bezahlen mussten.

Leider bin nach unserer Rueckkehr in die USA recht schwer erkrankt und ich musste jetzt zurueck mit meiner Frau nach Deutschland (Muenchen) fliegen um einen entsprechenden medizinischen Spezialisten fuer mein gesundheitliches Problem zu finden.

Bei der Einreise wurde wir dann am Flughafen angehalten, da meine Frau im Sommer ihre 90 Tage bereits aufgebraucht hat und eingentlich im Moment nicht einreisen darf. Nach langem Hin und Her hat man ihr dann am Flughafen ein Schengenvisum fuer 10 Tage ausgestellt.
Wir sind davon ausgegangen, das die 10 Tage reichen wuerden und wir nach 10 Tagen zurueckfliegen wuerden. Allerdings hat sich jetzt herausgestellt, das ich in Deutschland laenger bleiben muss da ich operiert werden muss und ich bin auf die Hilfe meiner Frau angewiesen.

Wir muessen wir uns jetzt verhalten bzw. wie kann ich den legalen Status meiner
Frau (der am Freitag dieser Woche ablaeuft) verlaengern ?

An wen muss ich mich wenden (wir sind wie gesagt in Muenchen) damit meine Frau bleiben kann bzw. auch alleine aus- und einreisen kann ?

Koennen Sie als Anwalt das fuer uns erledigen da ich im Moment wie gesagt recht schwer
angeschlagen bin ?

Wie es ausssieht muss Sie mehrfach hin und her fliegen um sich um unsere Kinder in den USA zu kuemmern.

Vielen Dank !

13.10.2013 | 11:31

Antwort

von


(93)
Adalbert-Stifter-Str. 31
40699 Erkrath
Tel: 0211253480
Web: http://www.arianehansen.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Ihre Ehefrau sollte sich rechtzeitig vor Ablauf des Visums bei der Ausländerbehörde in München (oder an dem Ort, an dem Sie gemeldet sind) melden und eine Aufenthaltserlaubnis beantragen.

Es ist dann die Frage, ob Ihre Frau sich in Deutschland bei der Meldebehörde anmelden möchte oder nur kurze Zeit in Deutschland (z.B. im Hotel) verbringen möchte.
Die genauen Modalitäten müßten vor der Vorsprache bei der Ausländerbehörde geklärt werden.

Gerne können Sie sich direkt an meine Kanzlei wenden. Ich werde Ihnen dann im weiteren Verlauf behilflich sein.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ariane Hansen, Rechtsanwältinane.hansen@arcor.de
E-mail: arianehansen@arcor.de


Rechtsanwältin Ariane Hansen
Fachanwältin für Strafrecht

Rückfrage vom Fragesteller 13.10.2013 | 11:54

sehr geehrte Fr. hansen,

vielen Dank fuer die rueckmeldung.

Wenn ich Sie richtig verstehe koennen wir das Visum nicht verlaengern, richtig ?

Stattdessen beantragen wir eine Aufenthaltserlaubnis. Kann meine
Frau mit der Aufenthaltserlaubnis Deutschland wieder verlassen
und wieder einreisen ?

Vielen Dank.


Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 13.10.2013 | 17:20

Sehr geehrter Fragesteller,


Die Verlängerung des Visums ist in der Regel schwierig und nur in Ausnahmefällen möglich. Eventuell könnte das Visum aufgrund Ihrer Erkrankung verlängert werden.

Falls das Visum nicht verlängert wird, sollte die Beantragung der Aufenthaltserlaubnis dazu dienen, dass Ihre Ehefrau ohne Probleme aus Deutschland wieder ausreisen kann.

Inwiefern Ihre Frau wieder einreisen kann, vermag ich aufgrund Ihrer Angaben nicht zu beurteilen.
Dies könnte möglicherweise problematisch sein, wenn Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort nicht in Deutschland ist.

Ich rate Ihnen, diese Fragen umgehend mit der zuständigen Ausländerbehörde zu klären.

Mit freundlichen Grüßen

Ariane Hansen
Rechtsanwältin

ANTWORT VON

(93)

Adalbert-Stifter-Str. 31
40699 Erkrath
Tel: 0211253480
Web: http://www.arianehansen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Strafrecht, Familienrecht, Betäubungsmittelrecht, Ausländerrecht, Asylrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 88796 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und Kompetente Antwort VIELEN DANK! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
DIREKTE EXPLIZITE OFFENE ANTWORT DANKE VOM HERZEN ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
An sich alles gut und super Reaktionszeit. Es ist allerdings vorab ein zu hoher Betrag, um anschließend auf eine Prozesskostenhilfe zu hoffen. Trotzdem vielen Dank für das Angebot. ...
FRAGESTELLER