Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Scheidungstermin - Berufung


13.01.2007 16:24 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Da das Trennungsjahr noch nicht vollkommen abgelaufen war (8 Tage haben gefehlt) wurde am 08.12.2006 der Scheidungsantrag vom Amtsgericht abgewiesen.

Am 19.12.2006 wurde beim OLG Berufung gegen dieses Urteil eingelegt.

Am 09.01.2007 bekam ich Post vom OLG und mir wurde mitgeteilt, dass der Termin für die mündliche Verhandlung für den 29.03.2007 (als knapp 3 Monate nach Einreichung der Berufung) anberaumt wurde.


FRAGE:

Welche Möglichkeiten bestehen, um den Scheidungstermin zu beschleunigen bzw. vor zu verlegen ?


Vielen Dank für die Beantwortung.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Rechtlich gesehen haben Sie keine Möglichkeit, zu erreichen, dass der Termin vorverlegt wird. Es handelt sich hier noch nicht um eine ungewöhnlich Lange Verfahrensdauer. Sie können ledigich versuchen, direkt mit dem Richter und der Gegenpartei einen frühreren Termin zu suchen.
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER