Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Scheidung und Wiederheirat in USA

08.03.2011 00:57 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Ich habe 2003 einen Amerikaner in Daenemark geheiratet. Wir haben anschliessend zwei Jahre in Deutschland gelebt und dann seit 2005 in Kalifornien. Abgemeldet haben wir uns aber beide nicht in Deutschland. Seit ca. 1 Monat sind wir nach kalifornischem Recht geschieden und ich lebe nach wie vor in Kalifornien.

Vor einem Monat habe ich einen gemeinsamen Sohn mit einem Mexikaner geboren, den ich nun in Las Vegas so schnell wie moeglich heiraten moechte. Wird diese Ehe in Deutschland anerkannt und kann er durch diese Eheschliessung eventuell eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland bekommen? Oder muss die Scheidung aus Kalifornien erst in Deutschland anerkannt werden bevor wir heiraten koennen? Der Plan ist mit unserem gemeinsamen Sohn permanent in Deutschland zu leben.

Sehr geehrte Ratsuchende,

die Heirat in Las Vegas wird nicht automatisch in Deutschland anerkannt werden.

Sie benötigen eine beglaubigte Kopie des registrierten Trauscheins. Weiter wird eine Apostille, die die Echtheit der Heiratsurkunde bestätigt, benötigt.

Die sogenannte Apostille bestätigt die Echtheit der Heiratsurkunde. Sie wird in Carson City beim Staatsekretärium ausgestellt.


Sowie Sie diese Urkunden haben, können Sie dann beim deutschen Standesamt die Beurkundung der Ehe vornehmen lassen. Dort wird dann aber nachträglich das Datum Ihrer Eheschließung in Las Vegas eingetragen.

Liegen diese Urkunden vor, ist die Anerkennung der Scheidung nicht mehr notwendig.


Ich wünsche Ihnen alles Gute.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

Nachfrage vom Fragesteller 08.03.2011 | 23:06

Vielen Dank fuer die Info. Nur nochmal um sicher zu gehen. Da kalifornische Scheidungen so weit ich weiss in Deutschland nicht anerkannt werden habe ich durch eine Neuheirat auch keine Doppelehe geschlossen?

Vielen Dank!!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 09.03.2011 | 08:26

Sehr geehrte Ratsuchende,

lassen Sie sich nicht durch deutsche Standesbeamte beeindrucken.

Entscheidend ist die Apostille. Damit wird die Ordnungsgemäßheit der Heirat bestätigt.

Die beglaubigte Kopie des registrierten Trauscheins (die Sie vom Recorder’s Office in Las Vegas bekommen) senden Sie an:

Nevada Secretary of State
101 North Carson St., Suite 3
Carson City, NV. 89701, USA

Dort bekommen Sie dann die Apostille. Damit wird die Heirat dann legalisiert, also auch über die Scheidung in Kalifornien eine Bestätigung ausgestellt, da er ja sonst die Bescheinigung nicht erstellen dürfte.

Dann wäre auch der deutsche Standesbeamte gebunden, auch hinsichtlich der Feststellung der Scheidung.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70352 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich erhielt schnell eine Antwort, die ausführlich und verständlich war. Nochmals: Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bedanke mich für die schnelle und ausführliche Beratung, diese hat mir sehr weiter geholfen! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Ich bin zufrieden mit der Beratung. Allerdings kann ich noch nicht sagen, in wie fern es weitergeholfen hat, da das Ergebnis noch aussteht. Daher nur 4 Sterne. Der Umfang der Antworten ist natürlich auch begrenzt, das verstehe ... ...
FRAGESTELLER