Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Scheidung mit ausländischem Partner

03.03.2013 16:14 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung:

Die Einreichung des Scheidungsantrags ist auch bei kurzer Ehezeit erst nach Einhaltung eines Trennungsjahrs zulässig.

Meine Partnerin kommt aus Russland. Wir haben im Sept 2012 in Deutschland geheiratet. Sie war nur mit diversen Schengener Visas in Deutschland. 4 mal.

Da Sie keinen Deutsch Kurs A1 Test positiv abgeschlossen hat, hat Sie nach wie vor kein Deutsches Visum oder Aufenthaltsrecht. Sie lebt nach wie vor in Russland.
Nun lassen wir uns Scheiden. Meine Fagen.

Muß ich Trennungsunterhalt bezahlen? Wie kann ich mich schnellstens scheiden lassen?

An wen kann ich mich wenden?

Liebe Grüße M.B.

03.03.2013 | 17:17

Antwort

von


(892)
Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: http://www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Trennungsunterhalt werden Sie aufgrund der kurzen Ehezeit nicht zahlen müssen. Die Scheidung werden Sie aber erst nach einem Trennungsjahr beantragen können. Derzeit wäre ein Scheidungsantrag noch unzulässig.

Sie sollten sich nach Ablauf des Trennungsjahrs mit einem im Familienrecht tätigen Rechtsanwalt in Verbindung setzen, gerne auch mit mir.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Schwartmann, Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

ANTWORT VON

(892)

Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: http://www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Zivilrecht, Strafrecht, Fachanwalt Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Verwaltungsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90264 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top! Verständlich und vor allem sehr schnelle und ausführliche Antwort! 1a+****** ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und hilfreiche Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort des Anwaltes war sehr ausführlich und hat mir sehr weitergeholfen ...
FRAGESTELLER