Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Scheidung International - Peru

12.01.2009 18:58 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


Hallo,

ich bin mit meiner Frau seit fast 4 Jahren verheiratet. Ich bin Deutscher. Sie ist Peruanerin und unser gemeinsames Kind (1 Jahr alt) wurde in den USA geboren, wo wir momentan auch leben. Wie das Leben so spielt, snd wir an einem Punkt angekommen, an dem wir uns scheiden lassen wollen.
Meine Frage betrifft die Zustaendigkeit der Gerichte. Die Ehe wurde sowohl in Deutschland als auch in Peru geshlossen, wir haben aber nie in Peru gelebt. Ich kennen in groben Zuegen die Vorgehensweise einer deutschen Scheidung, insbesondere, was den Unterhalt angeht, habe aber keine Ahnung, wie das im Ausland waere.
Wie lange muesste ich welchen Betrag (ca. Prozent meines Einkommens als Alleinverdiener) nach peruanischem Recht an meine Frau zahlen? Kann Sie unseren Sohn ohne weiteres mit nach Peru nehmen bzw. welche Rechte habe ich?
Die letzten Fragen sind mehr sekundaer. Primaer geht es mir um die Klaerung der Zustaendigkeit unter diesen besonderen Umstaenden.

Beste Gruesse und vielen Dank

12.01.2009 | 20:34

Antwort

von


(2308)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,


im peruanischen Recht gibt es noch den Grundsatz, dass bei vorliegen von Scheidungsgründen ein Ehegatte die Scheiungs sofort nach Bekanntwerden des Grundes (außereheliche Beziehungen, schwerwiegende Eheverfehlungen) einreichen kann.

Ansonsten ist es möglich, die Scheidung im beiderseitigen Einvernehmen einzureichen, wenn die Ehegatten seit mindestens vier Jahren getrennt leben.

Die Unterhaltspflicht zwischen den Ehegatten endet mit dem Fall der Scheidung, außer in Fällen der Bedürftigkeit, die aber bei einer Versorgung eines minderjährigen Kindes zu unterstellen ist. Das Gericht setzt dann eine Unterhaltsrente nach eigenem Ermessen an, so dass eine prozentuale Nennung nicht erfolgen kann; allerdings liegt die Höchstgrenze bei 1/3 Ihres Einkommens.

Die Mitnahme des Kindes ist nach peruanischem Recht möglich - hier sollten Sie schnellstens - falls notwendig - eine gerichtliche Entscheidung herbeiführen, so dass dann ein Ausreisen verhindert werden kann.



Allerdings wird das peruanischen Recht hier nach Ihrer Sachverhaltsdarstellung nicht anwendbar sein, da auch dort das Recht nach dem gemeinsamen (letzten) Wohnsitz anzuwenden ist. Da Sie aber nie in Peru gemeinsam gelebt haben, dürfte die Anwendung des peruanischen Rechtes auszuschließen sein.


Es wird dann zu prüfen sein, zu welchem Land die engsten gemeinsamen Verbindungen bestehen und aufgrund Ihrer Sachverhaltsdarstellung wird dieses das amerikanische Recht und das Recht des dortigen Bundestaates sein. Da dort teilweise recht unterschiedliche Vorschriften gelten, würde ich Ihnen dringend zu einer Beratung eines dortigen Kollegen raten.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle


ANTWORT VON

(2308)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90223 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine sehr sehr schnelle (<2h) und ausführliche sowie passende Antwort. Super Service vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Sehr freundlich und hilfreich. Würde ich bei einem nächsten Fall, gern wieder Fragen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent. Danke ...
FRAGESTELLER