Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.333
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Scheidung: 14 jähriges Kind will Ferien und WE nur bei einem Elternteil verbringen

18.11.2012 07:53 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Das 14-jährige Kind möchte während und nach der Trennung und Scheidung bei der Mutter wohnen. Es gibt keine kindeswohlgefährdenden Gründe, die diesem Wunsch entgegenstehen.
Das Kind möchte aber auch die Ferien und Wochenenden nur bei der Mutter bleiben. Kurz, das Kind möchte möglichst keinen Kontakt mehr zum Vater (schlechtes Vater-Kind-Verhältnis).
Kann es diesen Wunsch auch vor Gericht durchbringen, wenn der Vater dem widerspricht? Kann das Gericht trotzdem anordnen, dass das Kind die Hälfte der Ferien und jedes zweite Wochenende zum Vater muss?
Wie sieht es in der Praxis aus?

Vielen Dank!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und des Einsatzes für die Beantwortung dieser Frage möchte ich Ihnen folgende Antwort geben:

Der Gesetzgeber geht grundsätzlich davon aus, dass der Umgang mit beiden Elternteilen in der Regel zum Wohl des Kindes gehört, §1626 Abs. 3 BGB. Der Umgang eines Kindes mit einem Elternteil kann aber nicht aufgrund eines abstrakten Grundsatzes angeordnet werden, sondern oberster, entscheidender Maßstab ist das individuelle Wohl des Kindes. Dies folgt aus § 1697a BGB. Denn das auf Art. 6 Abs. 2 GG beruhende Umgangsrecht findet seine Begrenzung in den Rechten des Kindes. Das Kind ist ebenso wie der umgangsberechtigte Elternteil Träger subjektiver Grundrechte. Es hat ein Recht auf Entfaltung seiner eigenen Persönlichkeit, Art. 2 Abs. 1 GG. Mithin hat bei der Gestaltung des Umgangs eine Abwägung der betroffenen Grundrechte stattzufinden. Insbesondere wenn das Kind einen den Umgang entgegenstehenden Willen äußert, ist daher zu prüfen, inwieweit ein Umgang angeordnet werden kann.

Bei Kindern, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, kommt deren Meinungsbildung im Verfahren jedenfalls eine besondere Bedeutung zu.

Wenn es also zu einem Gerichtsverfahren kommen sollte und das Kind, das Jugendamt und ein etwaiger Verfahrensbeistand dafür plädieren, dass das Kind bei der Mutter bleibt, wird das Gericht nicht entgegen dem Kindeswohl entscheiden. Es wird allerdings darauf hinwirken, dass die Eltern dahingehend eine Vereinbarung treffen.

Bezüglich des Besuchsrechtes beim Vater wird sicher auch ein entsprechende Vereinbarung getroffen werden, diese aber auch nur dann wirklich durchsetzbar ist, wenn das Kind auch will.

Sie sollten dem Kind Zeit geben. Wenn Sie es nicht bedrängen und seinen Wunsch respektieren, wird es sicher auch ohne gerichtliche Vereinbarung gern Zeit mit Ihnen verbringen.

Ich bitte darum, diese Ausführungen nur als erste Orientierung zu sehen. Gerne bespreche ich die weiteren Einzelheiten dieses Falles mit ihnen im Falle einer Mandatierung.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Andrea Hesse, Rechtsanwältin


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie befinden sich in einer emotional anstrengenden Scheidung oder Trennungsphase, die es einem schwer macht, Luft zu holen?

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63204 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle und informative Antwort. Hat mir sehr geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnelle und kompetente Antworten! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
rasche und kompetente Beantwortung meiner Fragen. Genau das wollte ich. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER