Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.923
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schadensersatzansprüche bei gestohlenem Hauttürschlüssel

20.10.2018 21:31 |
Preis: 30,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann


Bei einem Einkauf in der Fußgängerzone wurde mir mein Haustürschlüssel aus meiner geschlossenen Handtasche unbemerkt gestohlen. Die Tasche trug ich die ganze Zeit an meinem Körper. Da sich an dem Schlüssel weder Name noch Wohnungsanschrift befinden, kann er zu keinem Gebäude zugeordnet werden. Ich erstattete Anzeige bei der Polizei.
Zu meinen Fragen:

1) Bin ich verpflichtet, meinem Vermieter dieses Anzuzeigen?
2) Kann der Vermieter Schadensersatz von mir fordern, zumal der Schlüssel zu einer Schließanlage gehört? Ein Schaden (bis auf den verlorenen Schlüssel) ist ja nicht entstanden.
3) Kann mir Fahrlässigkeit vorgeworfen werden?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Für den Verlust des Schlüssels haften Sie als Mieter nur, wenn Ihnen eine Obhutspflichtverletzung vorgeworfen werden kann. Das ist aber nach Ihrer Sachverhaltsschilderung nicht der Fall. Ich sehe also keine fahrlässige Rechtsverletzung Ihrerseits, die einen Schadensersatzanspruch begründen könnte.

Den Verlust des Schlüssels müssen Sie gleichwohl dem Vermieter anzeigen - Sie möchten ja sicherlich auch einen Ersatzschlüssel von ihm erhalten. Dazu ist er auf eigene Kosten verpflichtet.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65150 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Genau so sollte die Hilfe ablaufen. Zielgerichtete Antworten und Vorschläge für das weitere Vorgehen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
zu vollsten Zufriedenheit. - Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für eine Schnellauskunft auf Basis meiner gelieferten Daten hat mir die Antwort weitergeholfen. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER