Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schadensersatz Versicherung Betreuungsgericht

| 07.09.2016 17:55 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Vor ziemlich genau drei Jahren hatte mein Bruder einen Verkehrsunfall mit schweren Schädel-Hirn Verletzungen. Ich wurde vom Betreuungsgericht als Betreuer eingesetzt. Diese gesetzliche Betreuung wurde Mitte letzten Jahres durch eine notariell beurkundete Generalvollmacht abgelöst. Vor zwei Wochen gab es dann einen Vergleich mit der Versicherung über Höhe und Umfang der Zahlungen. Dieser Vergleich sichert die finanzielle Zukunft meines Bruders und auch meine, da mein Bruder einer ständigen Pflege und Betreuung bedarf. Bei den Verhandlungen mit der Versicherung wurde auch ein Anwalt zu Rate gezogen.

Dieser Anwalt möchte nun den Vergleich mit der Versicherung vom Betreuungsgericht genehmigen lassen. Er sagte, dass er solche Fälle nicht täglich auf dem Schreibtisch habe und sich absichern möchte und die Sache prüfen würde.

Der Vergleich würde sicher einer gerichtlichen Überprüfung Stand halten, aber das kostet sicher wieder Zeit und ich möchte die Angelegenheit nach drei Jahren endlich abschließen und nicht immer von Vorauszahlung zu Vorauszahlung leben.

Ich vertrete die Ansicht, dass die notariell beurkundete Generalvollmacht, die die Vermögensverwaltung ja mit einschließt, eine Vorlage beim Betreuungsgericht entbehrlich macht. Sehen Sie auch eine Vorlagepflicht beim Betreuungsgericht?
07.09.2016 | 18:47

Antwort

von


(2218)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich sehe dies genauso wie Sie. Sollte die notarielle Vollmacht Vermögensangelegenheiten umfassen, und dieses ist eine klare Vermögensangelegenheit und keine Ausschlüsse haben aufgrund zurückliegender Ereignisse (was sehr untypisch wäre), dann kann der Vergleich auch so abgeschlossen werden, ohne dass das Betreuungsgericht zu bemühen.

Sie könnten den Vergleich allerdings auch ohne Anwalt abschließen, indem Sie einfach direkt mit der Versicherung korrespondieren. Wenn Sie dazu rechtliche Hilfe brauchen, kann ich Ihnen auch gerne dabei helfen.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da meine Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 07.09.2016 | 21:15

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr schnelle und kompetente Antwort, bei der sich sogar eine mögliche Nachfrage erledigt hat. Da die Antwort auch eine Bestätigung der eigenen Meinung war, guckt man doch schon etwas freundlicher und hoffnungsvoller in die Zukunft. Danke."
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 07.09.2016
5/5,0

Sehr schnelle und kompetente Antwort, bei der sich sogar eine mögliche Nachfrage erledigt hat. Da die Antwort auch eine Bestätigung der eigenen Meinung war, guckt man doch schon etwas freundlicher und hoffnungsvoller in die Zukunft. Danke.


ANTWORT VON

(2218)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Jetzt Frage stellen