Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schadenersatz gegenüber Hausverwaltung wegen Untätigkeit

| 19.10.2021 19:26 |
Preis: 25,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


Guten Tag,

Ist die Hausverwaltung unserer Wohnungseigentümergemeinschaft Schadenersatz für folgenden Fall schuldig?

Wir haben seit ca. 2 Jahren in verschiedenen Wohnungen unserer Eigentümergemeinschaft immer wieder erhöhte Werte bei Legionellen. Die Hausverwaltung hat seitdem keine der üblichen Maßnahmen ergriffen (Thermische und chemische Desinfektion) sondern immer wieder kleiner Maßnahmen ergriffen die letztlich erfolglos blieben. Da aufgrund erhöhter Werte regelmäßige Nachtestungen durch Labore erforderlich sind, sind inzwischen über 10.000€ an Laborkosten aufgelaufen. Mehrfach wurde zwischen den Testungen keine Maßnahme durch die HV durchgeführt.

Kann die Hausverwaltung sich darauf zurückziehen, dass eine Maßnahme wie die thermische Desinfektion nur durch die Eigentümerversammlung getroffen werden darf, die jetzt wegen Corona 2 Jahre nicht stattfinden konnte?

Danke

20.10.2021 | 08:12

Antwort

von


(3120)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

nein, die Hausverwaltung hätte hier handeln müssen. Auch wäre es möglich gewesen, solche Beschlüsse per Umlaufbeschluss zu beschließen. Insofern kann sich die Hausverwaltung nicht darauf berufen, dass keine Eigentumsversammlung hätte stattfinden können. Der Schaden liegt dann in Höhe der Differenz zwischen den bisherigen Kosten und den Kosten, wenn ordnungsgemäß gehandelt worden wäre. Insofern wären dies jeweils die überschüssigen Laborkosten, die bei korrekter Ausführungsweise nicht mehr angefallen wären.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir für Sie eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Über eine ggf. positive Bewertung auf dieser Plattform würde ich mich freuen.
Falls vorhanden gerne auch über Google: https://g.page/RechtsanwaltHoffmeyer/review?rc

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 22.10.2021 | 13:36

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Danke für Ihre Einschätzung. Sollte sich die Hausverwaltung nicht bewegen, kommen wir gerne auf Ihre Dienste zurück

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 22.10.2021
4,8/5,0

Danke für Ihre Einschätzung. Sollte sich die Hausverwaltung nicht bewegen, kommen wir gerne auf Ihre Dienste zurück


ANTWORT VON

(3120)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht