Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schaden an Solaranlage


23.05.2007 10:16 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Mein Vater kaufte sich vor ca. 12 Jahren eine Solaranlage(Röhrenkollektoren). Diese lies er von einer Fachfirma instalieren. Da er diese nicht mehr benötigte, schenkte er sie mir. Wir beauftragten die selbe Firma um die Anlage abzubauen und auf mein Dach zu Montieren. Bei der Montage der Röhren gingen 3 kaputt. Diese Röhren besitzen ein Vacuum, geht dieses verloren sind sie Schrott. Der Handwerker wies uns darauf hin das bei der Montage 3 Röhren kaputt gegangen sind. Über die Schuldfrage besteht also kein Zweifel, auch nicht darüber das die Anlage vorher einwandfrei funktionierte und alle Röhren intakt waren. Als ich ein paar Tage später den Chef auf ersatz der Röhren ansprach meinte er nur " Für gebrauchte Ware gibts keinen ersatz. Die Anlage sei eh zu groß dimensioniert. Auf die 3 können wir locker verzichten". Keine entschuldigung, nichts! Eine Röhre kostet ca 170 Euro. Kann das so richtig sein?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,


die Auskunft der Firma ist so nicht richtig.


Da die Firma hier den Auftrag übernommen hatte, eine funktionstüchtige Anlage ab- und wieder aufzubauen, ist sie natürlich auch verpflichtet, den von ihr angerichteten Schaden zu ersetzen.

Das "Argument", dass die Anlage auch ohne die beschädigten Röhren funktionieren würde, ist dabei irrelevant.

Hier sind die beschädigten Röhren von der Firma zu ersetzen, allerdings nicht zum Neuwert. Ein gewisser Abzug Neu-für-Alt wird vermutlich vorzunehmen sein, wobei die Höhe von der zu erwartenden Lebensdauer der Röhrenkollektoren abhängt.

Diese sollten Sie vorab feststellen lassen und dann den Ersatz schriftlich mit einer Frist von 14 Tagen fordern. DANACH sollten Sie dann einen Anwalt einschalten.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER