Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schaden am PKW Versicherung schreibt den Reparaturbetrieb vor

31.08.2014 18:47 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Mein PKW (BMW) wurde an seinem Parkplatz von meinem Nachbarn mit seinem Fahrrad beschädigt.
Ich hatte bei meiner BMW Werkstatt einen Kostenvoranschlag über EUR 1250.- bekommen. Irgendwann war dann ein Gutachter von der Versicherung meines Nachbarn Vorort und hat den Schaden aufgenommen. Er bekam von mir eine Kopie des BMW Gutachtens das ihm aber schon bekannt war. ER sagte Vorort, das er ein eigenes Gutachten erstellen müsse, das etwas niedriger ausfallen werde weil er die durchschnittlichen Stundenverechnungssätze im freien Markt veranschlagen muss. Dieses Gutachten kam dann über den Betrag von EUR 633.- . in diesem Gutachten wurde als Stellungnahme vermerkt, das der Kostenvoranschlag meiner BMW Werkstatt sachlich nicht zu beanstanden sei. Der Gutachter sagte auch Vorort, das wenn ich das Fahrzeug von meiner BMW WErkstatt richten lassen will, die Versicherung den vollen Rechnungsbetrages meiner Werkstatt zu zahlen hätte. Ohne mit jemanden weiter darüber gesprochen zu haben kam 2 Tage später von der Versicherung ein Verrechnungsscheck über EUR 533- ( Betrag ohne Mwst.) . Schriftlich dazu wenn ich das Fahrzeug reparieren lassen würde bekäme ich den Mwst. Betrag nach überwiesen. Nach einem Telefongespräch mit der Versicherung hat man mich auf meine Schadensminderungspflicht hingewiesen, und ich müsse wenn dann zu diesem Betrag reparieren lassen oder das Geld nehmen. Ich sagte das mir die Versicherung doch nicht vorschreiben kann bei wem ich zu reparieren habe ? Oder. Wie ist hier die Situation ? Ist dieser große Unterschied in den Rep. Kosten tatsächlich realistisch?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Ich sagte das mir die Versicherung doch nicht vorschreiben kann bei wem ich zu reparieren habe ? Oder. Wie ist hier die Situation ?

Wie immer kommt es auf das Kleingedruckte an. Wenn Sie einen Versicherungstarif mit Werkstattbindung haben, dann kann die Versicherung sehr wohl vorschreiben, in welcher Werkstatt die Reparatur statt zu finden hat.

Schauen Sie daher bitte einmal in Ihren Vertrag und die Bedingungen.

2. Wie ist hier die Situation ? Ist dieser große Unterschied in den Rep. Kosten tatsächlich realistisch?

Das kann durchaus sein, denn Versicherer haben oftmals Rahmenverträge mit großen Ketten oder freien Werkstätten. Hier sind die Stundenlöhne oder Arbeitsrichtwerte oftmals bis zu einem Drittel geringer als in der Markenwerkstatt.

Wenn die Versicherer dann noch zusätzliches Geschäft generieren,werden hier nochmals Sonderkonditionen gewährt, die Sie als Einzelkunde nicht bekommen können.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 01.09.2014 | 17:51

Schönen guten Tag ,
es geht nicht um meine Versicherung, sondern die Sachverhalte beziehen sich auf die Versicherung vom Verursacher. Die gegnerische Versicherung die den Schaden an meinem Fahrzeug begleichen soll besteht darauf das ich den Schaden an meinem Fahrzeug bei einem Anbieter reparieren lassen soll der mit diesem Preis klar kommt. Mittlerweile wurde mir eine Adresse genannt wo ich mein Fahrzeug reparieren lassen soll.

Grüsse
und vielen Dank

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 01.09.2014 | 18:15

Das ist natütlich vollkommener Blödsinn!

Der Schädiger, respektive dessen Versicherung haben den Schaden auszugleichen, der entstanden ist.

Diese kann Ihnen noch weniger sagen, welche Werkstatt Sie aufzusuchen haben.

Hinsichtlich der Mehrwertsteuer ist es aber tatsächlich so, dass Sie die Mehrwertsteuer erst bei Reparatur erstattet bekommen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69257 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herr Saeger hat meinen Fragen ausführlich beantwortet und ich bin äußerst zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke,es war ausführlich und verständlich. Mit freundlichen Grüssen go522832-32. Meine,besser geht es nicht!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die fundierte Beantwortung der Frage. Spätestens nach unsere Nachfrage konnten wir den Sachverhalt gut einschätzen. ...
FRAGESTELLER