Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.008
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Sachbeschädigung durch Nachbarn


14.11.2013 14:45 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers



ich habe vor einigen Jahren meine Garagenfassade saniert. Die Garage ist eine Grenzbebauung zwischen meinem und dem Nachbargrundstück. Die entsprechende Wand zeigt zum Nachbarn. Dierkt daran anliegend hat er ein Beet. Daher hatte ich seinerzeit in Höhe des Erdbodens einen Teeranstrich angebracht um Nässeaufstieg zu vermeiden. Nun wurde ich in der Vergangenheit durch weitere Nachbarn angesprochen, dass besagter Nachbar seinen Sprenger gegen meine Garagenwand rieseln lässt. Das hat nun an der Fassade entsprechende Spuren hinterlassen, da zum Sprengen Brunnenwasser (eisenhaltig) verwendet wird, das rostähnliche Farbe hinterlässt. Zusätzlich wurde offensichtlich auf dem Beet direkt an meiner Garage noch einmal Erdboden angehäuft, die über den Teeranstrich hinaus geht. Dort staut sich nun entsprechend die Feuchtigkeit. Festgestellt habe ich nun, dass meine Garagenwand bereits durchnässt ist. Ich hatte - um kurzfristig Abhilfe zu schaffen und weiteren Schaden zu vermeiden - einen Absatz zwischen meiner Fassade und dem Beet geschaffen und eine Metallplatte zwischen gesetzt, die mein Nachbar kurzer Hand wieder vor meine Tür schmiss. Auf eine schriftliche Aufforderung, Abhilfe zu schaffen, erhielt ich keine Reaktion. Wie kann ich mich nun gegen eine weitere Beschädigung meines Eigentums wehren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Ihr Nachbar auf Ihre Aufforderung, Abhilfe zu schaffen bzw. zukünftige Beeinträchtigungen zu unterlassen, nicht reagiert, bleibt Ihnen im Ergebnis zum einen die Möglichkeit, einen Anwalt zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche einzuschalten.

Da Sie aber voraussichtlich auch in Zukunft mit Ihrem Nachbarn leben müssen, würde ich grundsätzlich zunächst immer das direkte Gespräch empfehlen, um nach Möglichkeit eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Im Übrigen ist vor einer gerichtlichen Durchsetzung in derartigen Nachbarschaftsstreitigkeiten die Durchführung eines Schlichtungsverfahrens erforderlich (vgl. § 1 Nr. 2 des brandenburgischen Schlichtungsgesetzes: http://www.bravors.brandenburg.de/sixcms/detail.php?gsid=land_bb_bravors_01.c.14539.de). Dementsprechend kann es sinnvoll sein, ein entsprechendes Schlichtungsverfahren bei einer anerkannten Schlichtungsstelle (zu finden unter http://www.mdj.brandenburg.de/cms/detail.php/lbm1.c.278745.de) einzuleiten. Hier wird dann bei in der Regel geringen Kosten (bei gemeindlichen Schiedsstellen zwischen 10,00 und 40,00 €) durch eine Schiedsperson versucht, eine für beide Seiten tragfähige Lösung zu finden. Ob Sie hierzu einen Rechtsanwalt hinzuziehen, ist Ihrer Entscheidung überlassen, wobei dann natürlich deutlich höhere Kosten anfallen. Erfahrungsgemäß kommt es bei einem entsprechenden Gespräch mit einer neutralen Schiedsperson an neutralem Ort vielfach zu entsprechenden Lösungen, was eben vor Ort unter Nachbarn aufgrund emotional aufgeladener Atmosphäre bei gegenseitigen Vorwürfen oft nicht funktioniert.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit dieser Antwort zunächst weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

Arnd-Martin Alpers
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60519 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Ich bezweifle die Richtigkeit resp. Vollständigkeit der Antwort. Konkrete Verweise auf Steuergesetze fehlen. Damit werde ich kaum weiter kommen beim Finanzamt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt konnte deutlich mehr Klarheit in einen rechtlich fuer mich schwer einzuschaetzenden Sachverhalt bringen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Obwohl das Ergebnis für den Betroffenen(den ich berate) niederschmetternd ist, hat mich der Anwalt schnell und gut beraten. MFG ...
FRAGESTELLER