Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ruhestörung durch Nachbarslärm


30.04.2007 20:25 |
Preis: ***,00 € |

Nachbarschaftsrecht


Beantwortet von



Hallo
Wir haben ein Einfamilienhaus gemietet,das Nachbarhaus ist ca 8-10m entfernt. Regelmäßig im Sommer wird dort auf der Terasse tagsüber mittellaut abends gemäßigter der Radiorecorder laufen gelassen.
Dies ist bei uns im Kellerbüro, sowie wie im Wohnzimmer und im Schlafzimmer bei geöffneten Fenster deutlich, bei geschlossenem vernehmbar hörbar.
Ebenso werden regelmäßig manchmal weit bis in die Nacht bierselige
Plauschrunden veranstaltet. besonders diese "Plappergeräusche" nerven gerade beim Fernsehen und beim Einschlafen.
Höfliche Kontaktversuche unsererseits wurden mit dem Klassiker: 1x im Monat dürfen wir feiern, und: wir wohnen seit 50 jahren hier, da sind sie der erste der meckert
(2x in 4 Jahren)
Frage: Was kann man machen, was muß man hinnehmen?

LG

PS: Sollte mein Gebot zu niedrig sein, bitte informieren Sie mich über einen vergleichbaren Richtwert
01.05.2007 | 00:41

Antwort

von


252 Bewertungen
Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
Sehr geehrter Ratsuchender,

1.Normale Unterhaltungen müssen Sie leider hinnehmen. In der Nachtzeit von 22.00 bis 6.00 sind grundsätzlich alle Betätigungen verboten, die zu einer Störung der Nachtruhe führen können. Ob nun in Ihrem Fall die Unterhaltungen über das normale Maß hinausgehen, kann ohne weitere Kenntnisse nicht beurteilt werden. Dafür müssten Sie Messungen vornehmen lassen.
2.Auch Feste dürfen abgehalten werden. Nach 22:00 Uhr gilt aber das oben gesagte. Die Aussage, man darf 1mal im Monat feiern, ist falsch. Eine derartige gesetzliche Regelung gibt es jedenfalls nicht. Wenn Sie sich gestört fühlen durch laute Musik, können Sie die Polizei rufen.

Fazit: Nach 22:00 Uhr gilt die Nachtruhe, die von allen zu beachten ist. Sie sollten daher die Polizei rufen, wenn Sie sich gestört fühlen.




Ich hoffe, diese Ausführungen haben Ihnen bei Ihrem rechtlichen Problem weitergeholfen.
Für eine weitere Beratung stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Nina Heussen
Rechtsanwältin
Diep, Rösch & Collegen
Fürstenstraße 3
80333 München
Tel: (089) 89 33 73 11 / (089) 45 75 89 50

info@anwaeltin-heussen.de
Abschließend darf ich mir erlauben, noch auf Folgendes hinzuweisen:

Meine Auskunft bezieht sich nur auf die Informationen, die mir zur Verfügung stehen. Eine umfassende Sachverhaltsermittlung ist für eine verbindliche Einschätzung unerlässlich. Diese Leistung kann im Rahmen der Online-Beratung nicht erbracht werden.
Darüber hinaus können eine Reihe weiterer Tatsachen von Bedeutung sein, die zu einem anderen Ergebnis führen. Bestimmte Rechtsfragen wie z. B. die Frage der Verjährung oder von Rückgriffsansprüchen gegenüber Dritten etc., können mit dieser Auskunft nicht abschließend geklärt werden, da es hier auf die Details im Einzelfall ankommt. Ferner sind verbindliche Empfehlungen darüber, wie Sie Ihre Rechte durchsetzen können, nur im Rahmen einer Mandatserteilung möglich.


ANTWORT VON

252 Bewertungen

Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER