Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.881
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rückzahlung der Mietkaution nicht auf Konto eingegangen

| 26.10.2017 22:17 |
Preis: 25,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Zusammenfassung: Rückzahlung einer Mietkaution

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Juli 2017 bin ich aus meiner damaligen Wohnung ausgezogen und erhielt auch kurz darauf ein Schreiben der Hausverwaltung, dass die Mietkaution auf mein Konto überwiesen wurde. Nach Überprüfung der Kontoauszüge konnte ich jedoch keinen Geldeingang feststellen und erkundigte mich daraufhin erneut bei der Hausverwaltung nach der Rückzahlung. Diese schickte mir dann einen Buchungsbeleg, in dem zu erkennen ist, dass die Rückzahlung im August 2017 getätigt wurde. Auch meine darin angegebene Kontoverbindung war korrekt. Daraufhin war ich bei meiner Bank und zeigte einem Mitarbeiter vor Ort meine Kontoauszüge, sowie den Buchungsbeleg der Hausverwaltung. Mir wurde dann gesagt, dass man da nichts tun könnte und dass die Bank der Hausverwaltung da die Überweisung überprüfen müsste. Doch leider zeigt sich die Hausverwaltung da unkooperativ und wollte mit ihrem letzten Schreiben sich "letztmalig" dazu äußern.

Ich kann versichern, dass kein Geldeingang auf meinem Konto vorzufinden ist.

Wie kann ich jetzt fortfahren und meine Kaution zurückerhalten? Gibt es einen Weg den Fehler im Buchungssystem zu finden oder ist die einzige Möglichkeit dagegen zu klagen?

Vielen Dank vorab.

Mit freundlichen Grüßen



26.10.2017 | 22:45

Antwort

von


(116)
Am Mittelhafen 16
48155 Münster
Tel: 0251-203 188 06
Tel: 0176-614 836 81
Web: http://immoanwalt.nrw
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte(r) Fragestellerin,

in diesem Falle empfiehlt es sich, der unkooperativen Hausverwaltung noch im Wege des Einwurf-Einschreibens eine knappe Frist von 14 Tagen zu Rückzahlung der Mietkaution zu setzen. Dabei ist darauf hinzuweisen, dass bei Ihnen, und allein darauf kommt es an, noch kein Geldeingang festzustellen ist.

Wegen des Bankgeheimnisses gibt es keine Möglichkeit, einen Fehler im Buchungssystem der Banken zu finden. Ich halte einen solchen Fehler auch für ausgeschlossen.

Sie sollten daher nach Fristablauf einen Mahnbescheid beantragen oder gleich Klage erheben. Die Frage, ob ein Mahnbescheid oder eine Klage besser ist, entscheidet sich nach der Wahrscheinlichkeit einer Gegenwehr. Wenn Sie davon ausgehen müssen, dass die Hausverwaltung Widerspruch gegen einen Mahnbescheid einlegt, so empfiehlt sich nach Fristablauf eine direkte Klage.

Das Amtsgericht ist dabei zuständig für Klagen bis zu 5.000 EUR - § 23 GVG.

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben. Sollte etwas unklar sein, so nutzen Sie gerne ohne Mehrkosten die Nachfragefunktion. Ansonsten würde ich mich über eine Bewertung mit der vollen Punktzahl sehr freuen. Gerne bin ich auch bei weiteren Schritten gegen die Hausverwaltung behilflich.

Mit den besten Grüßen

Dr. Andreas Neumann
Rechtsanwalt



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 26.10.2017 | 22:51

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Herzlichen Dank für Ihre gute Bewertung, über die ich mich sehr freue. Ich wünsche Ihnen allen erdenklichen Erfolg und bin gerne auch weiterhin für Sie da. Mit den besten Grüßen, Andreas Neumann
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 26.10.2017
5/5,0

ANTWORT VON

(116)

Am Mittelhafen 16
48155 Münster
Tel: 0251-203 188 06
Tel: 0176-614 836 81
Web: http://immoanwalt.nrw
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Baurecht, Nachbarschaftsrecht, Immobilienrecht, Wohnungseigentumsrecht, Maklerrecht