Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rueckzahlung Kaution

| 16.05.2022 22:06 |
Preis: 30,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


09:08

Das Mietverhaeltnis meiner verstorbenen Mutter endete am 28.2.2022. Das Wohnungsuebergabeprotokoll vom 27.1.2022 weist keine Maengel auf. Im Mietvertrag steht dass die Rueckzahlung der Kaution (zwei Monatsmieten plus Zinsen) drei Monate nach der WOHNUNGSUEBERGABE (nicht Ende des Mietverhaeltnisses) faellig ist. Das waere Ende April gewesen, aber ich werde auf wiederholte Anfragen einfach ignoriert. Die Situation ist noch erschwert weil ich im Ausland wohne, was der Vermieter natuerlich weiss. Ich kann nochmal eine Rueckzahlungsforderung der Kaution per Einschreiben stellen und weitere rechtliche Schritte ankuendigen. Genuegt das?

16.05.2022 | 22:59

Antwort

von


(115)
Auf der Rinne 43
37308 Heilbad Heiligenstadt
Tel: 03606 506459
E-Mail:

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihre Beratungsanfrage, wie folgt:

Da sie die Fälligkeit offenbar im Mietvertrag geregelt haben, müssen Sie rein rechtlich gar keine Frist weiter setzen, da bereits Verzug eingetreten ist.
Dennoch sollten Sie hier nochmals schriftlich nachweisbar unter Fristsetzung die Zahlung der Kaution verlangen, gleichzeitig die Geltendmachung eines Verzugsschadens und Verzugszinsen androhen.
Der nächste Schritt wäre dann tatsächlich das Mahnverfahren oder eben direkt der Klageweg.
Manchmal hilft vorab auch ein anwaltliches Schreiben mit der Androhung rechtlicher Konsequenzen.

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Bei Unklarheiten fragen Sie gerne nach.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin Müller


Rückfrage vom Fragesteller 17.05.2022 | 09:05

Sehr geehrte Frau Mueller

Vielen Dank fuer Ihren Rat. Im Mietvertrag steht Folgendes:

"Die Kaution ist drei Monate nach Rueckgabe der Mietsache zuzueglich der angefallenen Zinsen unter Abrechnung evtl. Vermieterforderungen an den Mieter zurueckzuzahlen."

Es gibt bislang keine Vermieterforderungen.

In meiner ersten Mail schrieb ich dass die Kaution laut Mietvertrag drei Monate nach Wohnungsuebergabe faellig ist.

Ich moechte hiermit noch sicherstellen dass es sich bei "Rueckgabe der Mietsache" rechtlich gesehen um die "Wohnungsuebergabe" handelt.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 17.05.2022 | 09:08

Guten Morgen,

Rückgabe heißt in Ihrem Fall tatsächlich Übergabe, also Einräumung des Besitzes an der Wohnung.
So sagt es der Mietvertrag.

Beste Grüße,

RAin Müller

Bewertung des Fragestellers 19.05.2022 | 00:24

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Ich bekam eine praezise Antwort fuer mein Anliegen. Das war den Preis wert, da im Rahmen. Gute Webseite, die sicher sehr viele Menschen in Anspruch nehmen. Man kann sich sorgen und die schnelle Antwort hilft da viel, ist ja viel schneller als zu einem Rechtsanwalt zu gehen.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Yvonne Müller »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 19.05.2022
4,8/5,0

Ich bekam eine praezise Antwort fuer mein Anliegen. Das war den Preis wert, da im Rahmen. Gute Webseite, die sicher sehr viele Menschen in Anspruch nehmen. Man kann sich sorgen und die schnelle Antwort hilft da viel, ist ja viel schneller als zu einem Rechtsanwalt zu gehen.


ANTWORT VON

(115)

Auf der Rinne 43
37308 Heilbad Heiligenstadt
Tel: 03606 506459
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Familienrecht, Miet- und Pachtrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht