Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.959
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rückwirkende Mietminderung bei nicht vertragsgemäßer Wohnfläche


| 20.02.2005 12:44 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Kah



Guten Tag.

Mein Mietvertrag gibt für meine Wohnung eine Wohnfläche von 75,32 m2
an. Großzügige Messungen meinerseits zeigen aber eindeutig, dass die Wohnfläche max. 66m2 betragen kann.

Ich bewohne diese Wohnung seit 3 Jahren und 9 Monaten und habe den Mietvertrag bereits gekündigt.

Frage:

Kann ich eine Mietminderung rückwirkend geltend machen und wenn in welcher Höhe.
Welche Vorgehensweise empfehlen Sie um evtuelle Ansprüche zu sichern und geltend machen zu können.

Vielen Dank in Voraus!

Schöne Grüße.
Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die von Ihnen angesprochene Problematik wurde in mehreren Urteilen bereits vom BGH (Bundesgerichtshof) entschieden.

Danch muss es sich zunächst um eine Abweichung der tasächlichen von der vereinbarten Wohnfläche von mehr als 10 % handeln.

Nach Ihren Angaben ist eine solche Abweichung ersichtlich.

Nch neuster Rechtsprechung wird davon ausgegangen, dass diese Abweichung die Gebrauchstauglichkeit der Wohnung gem. § 536 Abs. 1 S. 2 BGB bei derartigen Abweichungen anzunehmen ist und dem Mieter deshalb ein Anspruch auf Mietminderung zusteht.

Eine rückwirkende minderung ist jedoch nicht möglich. Sie sollten daher so schnelle als möglich die Netto-Miete schriftlich gegenüber dem Vermieter mindern.

Rückwirkend stehen Ihnen jedoch Schadenersatzansprüch aus ungerechtfertigter Bereicherung des Vermieters zu. Diese bestehen in Höhe der zuviel bezahlten Miete, wegen der Abweichnung der tasächlichen Beschaffenheit der Wohnung von der vereinbarten Wohnungsgröße.

Hier sollten Sie die Wohnung jedoch erst von einem Architekten oder sonstigen Gutachter fachgerecht vermessen lassen.

Die Kosten dafür sind im Wege des Schadenersatzes ebenfalls ersatzfähig.

Ich empfehle Ihnen hier die Inanspruchnahme eines auf Mietrecht spezialisierten Kollegen vor Ort.

Ich hoffe, Ihre Anfrage hinreichend beantwortet zu haben und verbleibe


mit freundlichen Grüßen

Christian Kah
Rechtsanwalt
www.net-rechtsanwalt.de

Nachfrage vom Fragesteller 20.02.2005 | 13:08

Sehr geehrter Herr Kah,

herzlichen Dank für die Antworten auf diese und die Frage "Renovierung bei Auszug".
Eine weitergehende Frage im Sinne der durch beide Fragen zum Ausdruck kommenden Gemengelage möchte ich Ihnen noch stellen.

Welche Position ist gegenüber dem Vermieter z.B. bei der Wohnungsübergabe einzunehmen um keine Nachteile zu erleiden?

Als extreme Beispiel-Positionen stelle ich mir einerseits die Vorlage Ihrer Einschätzung der Rechtslage zu beiden Themen und andererseits die völlige Verweigerung jeglicher Auskunft vor.

Vielen Dank für Ihre Empfehlung.

Freundliche Grüße

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 20.02.2005 | 13:15

Vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Bezüglich der Renovierung, sollten Sie diese bei Auszug mit Hinweis auf die eindeutige Rechtsprechung verweigern.
Der Vermieter müsste die Renovierungskosten dann gegen Sie geltend machen, was Ihm nicht gelingen dürfte.

Sie sollten die heute erteilte Auskunft dazu verwenden.

Die Geltendmachung des Schadenersatzes wegen der abweichenden Wohnfläche wäre allerdings von Ihnen in die Wege zu leiten. Dazu sollten Sie noch schnell eine Vermessung vornehmen lassen, falls überhaupt noch möglich.

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnell, Umfassend, Freundlich"