Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rücktritt von Neuwagenbestellung

| 02.06.2016 21:07 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Guten Tag,

ich habe folgendes Problem. Ich habe mir am 20.05.16 einen Neuwagen bestellt. Ich habe mich für die Bestellung entschieden, da es hieß dass das Fahrzeug im Juli, spätestens im August geliefert werden kann. Es handelt sich um ein Cabrio. Dazu kommt das wir unser jetziges Cabrio privat verkaufen und dies auch im Sommer machen wollen, da man Saison bedingt einen besseren Preis erzielt.
Also Kaufvertrag/Neuwagenbestellung am 20.05.16 unterschrieben, unverbindlicher Liefertermin 07/2016. Jetzt kam die Info, Fahrzeug frühestens lieferbar im Oktober eventuell auch erst November.
Dies stellt uns nun vor das eine oder andere Problem, unser Cabrio erst im Herbst verkaufen und dadurch einen geringeren Verkaufspreis erzielen. Cabrio wie geplant zum Juli hin verkaufen(haben dann 3 Wochen Urlaub) und ab August die Zeit mit einem Mietwagen überbrücken? Ist aber ebenfalls mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Händler würde uns zwar eine Mietwagen besorgen aber wäre im günstigsten Fall immer noch eine Summe von 1600€ aufwärts.
Ich habe in dem Kaufvertrag nun nichts gefunden was auf ein zB. 14 Tägiges Rücktrittsrecht hinweist oder ähnlich. Die 14 Tage würde demnach morgen den 03.06. ablaufen.
Haben wir eine Möglichkeit von dem Kaufvertrag zurück zu treten?
Also bevor die unter Punkt 4.2/4.3 des Kaufvertrages verspätete Lieferung länger 6 Wochen mit anschließender angemessener Fristsetzung. Denn wir wissen ja jetzt schon das dieses eintreten wird. Angenommen spätester Liefertermin im Juli 31.07.+ 6 Wochen = 12.09. + 2 Wochen = 26.09.
02.06.2016 | 21:45

Antwort

von


(542)
Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

eine Widerrufsmöglichkeit hätten Sie nur, wenn die Bestellung ein Haustür- oder Fernabsatzgeschäft war. Dies kann ich Ihrer Sachverhaltsschilderung nicht entnehmen. Ich nehme vielmehr an, daß Sie den Autohändler aus freien Stücken aufgesucht haben, um dort die Bestellung zu unterzeichnen. In diesen Fällen hat der Verbraucher kein Widerrufsrecht.

Ihnen bleibt nur, den Händler entsprechend den Lieferbedingungen am 12.09.2016 zu mahnen und damit in Verzug zu setzen. Sie können dann auch den Verzugsschaden beim Händler geltend machen und nach Setzen und fruchtlosem Verstreichen einer Nachfrist vom Vertrag zurücktreten.

Derzeit können Sie jedoch noch nicht - die voraussichtliche Entwicklung vorwegnehmend – zurücktreten.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, daß diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Nutzen Sie im Zweifelsfall gern die kostenlose Nachfragefunktion!

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 02.06.2016 | 21:59

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Eine für mich eindeutige und verständliche Antwort die mir weiter geholfen hat und ein wenig Klarheit bzw. Sicherheit für weitere Verhandlungen mit dem Händler gegeben hat."
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jürgen Vasel »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 02.06.2016
5/5,0

Eine für mich eindeutige und verständliche Antwort die mir weiter geholfen hat und ein wenig Klarheit bzw. Sicherheit für weitere Verhandlungen mit dem Händler gegeben hat.


ANTWORT VON

(542)

Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Baurecht, priv., Mietrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Inkasso, Kaufrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht