Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rücktritt von Mietvertrag über Makler


29.11.2007 06:26 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Habe vor 5 Tagen einen Mietvertrag für ein Haus über einen Makler abgeschlossen. Dieser hat auch die alte Wohnung von mir und meiner Familie an eine Person vermitteln können, welche sich ebenso für das Haus interessiert hatte. Dieser potenzielle Nachmieter hat sich unsere Wohnung angeschaut, will unsere Küche übernehmen. Da wir zusammen beim Makler waren, haben wir dies schriftlich festgehalten. Was mich gewundert hat ist, dass mein alter Vermieter dem Makler anscheinend grünes Licht dafür gegeben hat, in seinem Namen meine "alte" Wohnung zu vermieten. Darauf habe ich ihn angesprochen und: er hatte NICHT zugestimmt. Jetzt ist es also völlig unklar, ob wir unsere alte Küche loswerden, da wir ja gar nicht davon ausgehen können, dass unser alter Vermieter die "neuen" nimmt. Deshalb wollen wir nun auf Nummer sicher gehen und unsere Küche mitnehmen, da uns ja die Sicherheit fehlt! Evtl. wollen wir sogar ganz zurücktreten, da wir (und auch die andere Partei = pot. Nachmieter) vom Makler gedrängt und belogen wurden! Beispiel: meine Frau war gestern beim neuen Vermieter und hat die Schlüssel abgeholt und Details besprechen wollen. Der wusste nicht mal, dass wir einen Hund haben und fiel aus allen Wolken! Bevor da also noch mehr auf uns zukommt, denken wir an Rücktritt vom Vertrag aufgrund von arglistiger Täuschung. Der Verdacht liegt sehr nahe, dass der Zeitraum für die Vermittlung des Hauses für den Makler auslief und dieser mit allen Mitteln (Druck,Lügen) vermieten wollte. Vielleicht finanzielle Probleme!! Könnten wir zurücktreten (z.B. innerhalb von 14 Tagen)? und ist der "Vertrag" über die Übernahme der Küche rückgängig zu machen?










29.11.2007 | 07:25

Antwort

von


972 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Wenn Sie den Mietvertrag bereits unterschrieben haben, können Sie nur schwer davon zurücktreten. Dies wäre nur möglich, wenn Sie dem Makler konkret nachweisen können, daß er Sie bezüglich dieses neuen Mietvertrages oder dessen Details (Hund) arglistig getäuscht hat, Sie also diesen Vertrag nicht so unterschreiben wollten.

Ähnlich schwierig dürfte es werden, den Vertrag bezüglich der Küche anzufechten. Allerdings habe ich Sie so verstanden, daß die Küche nur übernommen wird, wenn der Nachmieter die Wohnung tatsächlich anmietet. Wenn nun der alte Vermieter die Wohnung nicht an den Nachmieter vermietet wird der Vertrag selbst unwirksam.

Abschließend möchte ich kurz darauf hinweisen, daß der Makler für alle Schäden, die Ihnen aus seiner arglistigen Täuschung entstanden sind, haftet. Unabhängig von möglichen Vertragsrücktritten.

Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.


ANTWORT VON

972 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER