Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rücktritt vom Mietvertrag (Campingplatz)

| 27.11.2019 22:44 |
Preis: 50,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Sascha Lembcke


Hallo,
Ich bitte Sie um ein paar Infos bezüglich eines bevorstehenden Streitfalls.
Person A hat von Person B einen Wohnwagen gekauft inklusive des Pachtrestes für 2019. Person B hat den Mietvertrag für den Platz ordnungsgemäß zum 31.12.2019 gekündigt.
Im September 2019 wurde mit Person A ein Mietvertrag ab dem 01.01.2020 geschlossen, aber noch nichts bezahlt.
Nun zeigt Person A ein geschäftsschädigendes Verhalten, möchte Behörden einschalten, eine Schließung des Campingplatzes provozieren... Kurzum ein weiteres Zusammensein ist nicht zumutbar.

Kann ich nun den Vertrag einfach vorher auflösen? Oder eine außerordentliche Kündigung, da die Zustände unzumutbar sind?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Sofern die vorherige Kündigung vor Vertragsbeginn nicht konkret ausgeschlossen ist, ist eine Kündigung i.d.R. auch möglich.

Insbesondere auch eine fristlose Kündigung wäre denkbar, wenn ein triftiger Grund vorliegt, welcher auch in einem abwertend geschäftsschädigenden Verhalten liegen kann.

Eine genauere Einschätzung ist aber nur nach Einsicht in den Vertrag möglich, um alle eventuellen Möglichkeiten zu berücksichtigen oder auszuschließen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 29.11.2019 | 08:47

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"bin zufrieden"