Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rücktritt vom Kaufvertrag wegen Leistungsunfähigkeit

08.03.2006 15:54 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Sehr geehrte Damen und Herren,

im Dezember 2005 haben wir in einem Möbelhaus einen Kaufvertrag über eine neue Küche abgeschlossen. Da wir ein neues Haus bauen, wurde ein Liefertermin für ca. Mai vereinbart und eine Anzahlung für März. Die Anzahlung wird nun fällig und wir haben festgestellt, daß wir uns leider übernommen haben, und uns diese Küche nicht leisten können. Haben wir eine Chance, von diesem Kaufvertrag zurückzutreten?
Vielen Dank für Ihre Antwort.
08.03.2006 | 16:25

Antwort

von


(141)
Nürnberger Strasse 24
63450 Hanau
Tel: 06181-6683 799
Web: http://www.glatzel-partner.com
E-Mail:

Sehr geehrter Rechtssuchender,

grundsätzlich hätten Sie ein Rücktrittsrecht, wenn Sie sich ein solches vertraglich vorbehalten haben. Dann hätten Sie aber schriftlich oder mündlich mit dem Möbelhaus einen Vertrag abschließen müssen, in dem Sie sich das Recht vorbehalten haben, von diesem Vertrag zurückzutrten.

Andererseits, kann in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kaufvertrages des Möbelhauses ein Rücktrittsrecht für die Verkäufer vorgesehen sein. Da müssten Sie aber in die allg. Geschäfstbedingungen Einblick nehmen.

Ansonsten hat man ein Widerrufssrecht gem. § 355 , wenn es sich um einen sog Fernabsatzvertrag gehandelt hat. Das setzt aber voraus, dass sie die Möbel im Katalog oder über Telefon oder Internet bestellt hätten, oder wenn Ihnen die Möbel durch einen Vertreter an Ihrer Haustür angeboten worden wären.

Ansonsten sehe ich leider keine Möglichkeiten vom Vertrag zurückzutreten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Alexander Glatzel
Rechtsanwalt

www.kanzlei-glatzel.de


Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel, Dipl.-Jur.

ANTWORT VON

(141)

Nürnberger Strasse 24
63450 Hanau
Tel: 06181-6683 799
Web: http://www.glatzel-partner.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Handelsvertreterrecht, Verkehrsrecht, Wirtschaftsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69172 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort hat alle meine Fragen zufriedenstellend beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe alle Informationen erhalten, die ich für meine Frage benötigt habe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde zügig und verständlich beantwortet. Gerne wieder. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen