Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ruecktritt vom Autoverkauf

11.09.2011 23:18 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Habe im Internet bei mehreren Haendlern mein Auto mit Motorschaden angeboten! Nach einer Stunde rief der erste an und wollte es fuer 1000Euro kaufen! Daraufhin sagte ich zu eine halbe stunde spaeter rief ein anderer Haendler an und bot mir von vorne rein 1500 Euro! Also rief ich den anderen Haendler sofort an und sagte Ihm das ich den Vertrag widerrufe! Daraufhin drohte er mir mit einem Anwalt und sagte er wuerde das Auto auf jedenfall abholen weil wir einen Vertrag haetten und er das Auto weiterverkauft haette und er dan Schadensersatz verlangen wuerde! Wie sieht die rechtslage aus was kann ich tun?
MfG

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihre Frage.

Sie sind als Verkäufer tätig geworden und haben einen wirksamen Kaufvertrag mit ihm geschlossen.

Sie haben als Verkäufer kein Widerrufsrecht nach § 312 d BGB.

Das Widerrufsrecht soll Verbraucher vor übereilten Geschäften schützen. Sie sind an den Vertrag mit dem ersten Käufer gebunden. Ein allgemeines Rücktrittsrecht gibt es nicht.

Verkaufen Sie das Auto an den zweiten Käufer, dann droht Ihnen Schadensersatz des ersten Käufers.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70627 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Das Thema ist sicherlich komplex. habe auch nicht ein abschließendes Ergebnis erwartet, jedoch ein Hinweis zur Abhängigkeit zwischen Ehevertrag und notarieller Vereinbarung einer ehebedingten Zuwendung. Der Hinweis auf eine anwaltliche ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Aust hat meine Frage zu einer Gesetzesinterpretation, die bis 55 Jahre zurückliegt, sehr detailiert und verständlich beantwortet. Gerne wieder!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich möchte mich an dieser Stelle bei Frau True-Bohle bedanken. Die Antwort kam sehr schnell und war sehr verständlich formuliert. Mit der realistischen, juristischen Einschätzung meiner Chancen auf Erfolg, ist es mir gelungen, ... ...
FRAGESTELLER