Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rücktritt privater Gebrauchtwagenkauf

19.10.2010 20:27 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


21:55

Guten Tag sehr geehrte Anwälte,

habe am Sa. 16.10.2010. einen privaten Kaufvertrag über ein gebrauchtes KFZ von privat abgeschlossen.

Vertragsbestandteil war die Abholung am 20.10.2010 mit Barzahlung des Kaufpreises. Anzahlung wurde keine erbracht.

Habe heute (19.10.2010) nun den Kaufvertrag widerrufen, b.z.w. bin davon zurück getreten.
Der Verkäufer meinte nun Er könne das so nicht akzeptieren.

Was kann jetzt auf mich zu kommen?
Kann Er Schadensersatz fordern & verlangen?
Habe ich als Privatmann zum Privatmann kein Widerrufsrecht?
(Im Vertrag gibt es keine Regelung darüber)

Vielen Dank schon mal für Ihre Antwort.

MfG

19.10.2010 | 21:33

Antwort

von


(1135)
Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Leider gibt es bei Kaufverträgen von Privat zu Privat kein Rücktritts- oder Widerrufsrecht. Der Kaufvertrag ist daher noch voll wirksam.

Einen Schadensersatz kann der Verkäufer nicht verlangen, jedoch kann er von Ihnen die Zahlung des Kaufpreises gegen Abholung des Kfz verlangen, und dies notfalls einklagen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.


Rückfrage vom Fragesteller 19.10.2010 | 21:53

Guten Abend sehr geehrter Robert Weber,

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Das heißt im Klartext das ich den Wagen wie vertraglich festgelegt erwerben muss da ansonsten die Angelegenheit vor Gericht landet - richtig?

Ausser wir würden uns anderweitig einigen, oder?

Viele Grüße und einen schönen Abend!

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 19.10.2010 | 21:55

Sehr geehrter Ratsuchender,

genau das heißt es.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(1135)

Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90147 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
äußerst kompetenter Anwalt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnelle Antwort und toller Service ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank an Frau RAin Stadler für die schnelle Einschätung, sogar mit Nennung des Aktenzeichens zum Nachlesen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER