Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rücktritt Maklervertrag

| 11.11.2010 20:36 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gerhard Raab


Am Dienstag müsste ein von mir bei einem Makler unterschriebener Verkaufsauftrag per Post angekommen sein.

Am Mittwoch macht mir ein Bekannter von Nachbarn, der von den Verkaufsabsichten schon länger wusste, ein Kaufangebot. Er rät mir, den Alleinvertretungs - Maklervertrag, der für ein halbes Jahr gilt, sofort zu kündigen bzw. notfalls eine geringere Abstandspauschale als die hohe Maklerprovision (5% plus Mwst.) mit dem Makler zu vereinbaren und sein Kaufangebot ohne Makler abzuwickeln. Der Käufer ist vertrauenswürdig.

In dem Maklervertrag steht keine Rücktrittsvereinbarung drin. Heute ist Donnerstagabend, der 11.11.. Auf dem Vertrag steht das Datum der Ausstellung, der 1.11. Angekommen ist dieser von mir unterschrieben am 9.11..Gibt es eine Möglichkeit, den Vertrag noch zu stornieren oder sich auf eine geringere Provision zu einigen?

Sehr geehrte Fragestellerin,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Anhaltspunkte, wonach Ihnen ein Rücktrittsrecht zustehen könnte, ergeben sich aus dem Sachverhalt nicht. Damit ist der Vertrag bis zu dem vereinbarten Ende rechtsgültig.


2.

Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, mit dem Makler über die Aufhebung des Vertrags zu verhandeln. Ob sich der Makler darauf einläßt, ist jedoch eine andere Frage. Zwingen können Sie den Makler nicht, Sie vorzeitig aus dem Vertrag zu entlassen.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 11.11.2010 | 20:47

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank, genau das wollte ich wissen!"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 11.11.2010 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68649 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herr Dr. Hoffmeyer konnte mir klar direkt und deutlich meine Frage beantworten und mir auch Tipps für weitere Schritte geben. Sehr nett und empfehlenswert ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Auch wenn mir die Antwort vom Ergebnis nicht gefällt wurde sie schnell und kompetent beantwortet. ...
FRAGESTELLER