Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rücklastschrift / Kreditkartenstorno bei Insolvenz der Firma - Gutscheinkauf

13.11.2012 15:53 |
Preis: ***,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von


17:37
Hallo, ich brauche eine rechtssichere Auskunft für ein paar User aus meinem Blog http://www.monsterdealz.de

Es gab ein Internetportal dass Gutscheine mit einer Gültigkeit von 3 Monaten verkauft hat, obwohl es ja gesetzlich geregelt ist, dass diese mindestens 3 Jahre lang gültig sind.

Nun ist die Firma insolvent und die Einlösung der Gutscheine ist auch bei der insolventen Tochterfirma nicht mehr möglich.

Auf einen Widerruf wird nicht eingegangen. Auch nicht auf die rechtliche tatsache dass Gutscheine bis zu 3 Jahre lang gültig und einlösbar sein müssen.

Wie sieht es gesetzlich aus wenn man die Zahlungen für die Gutscheine per Rücklastschrift oder Kreditkartenstorno oder Paypal Konfliktlösung sich wieder holt?

Und was sollte man tun wenn sich ein Inkassobüro meldet?
13.11.2012 | 16:27

Antwort

von


(10)
1511 E 7th Street
28204 Charlotte NC
Tel: +1-704-817-0374
Web: http://www.christmannlegal.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Ihr einziger Ansprechpartner ist nunmehr der betreffende Insolvenzverwalter. Die Vorabzahlungen sind nun Teil der Insolvenzmasse, ueber welche allein der Insolvenzverwalter verfuegt. Die Gutscheine stellen Insolvenzforderungen dar, welche im Insolvenzverfahren angemeldet werden koennen. Damit nehmen Sie dann wie die uebrigen Glaeubiger an einer potentiellen Verteilung teil.
Eine Rueckholung ist unzulaessig und entsprechende Betraege koennen durch den Insolvenzverwalter zurueckgefordert werden. Im Regelfall werden Bankkonten und Paypal mit Insolvenzeroeffnung gesperrt, weshalb dies ohnehin unrealistisch erscheint.
Ich bedauere, Ihnen keine positivere Auskunft erteien zu koennen.

Ich hoffe jedoch, meine Antwort hat Ihnen weitergeholfen.


Mit freundlichen Grüßen

Daniel Christmann, J.D.
Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Daniel Christmann

Rückfrage vom Fragesteller 13.11.2012 | 17:04

das erscheint mir aber etwas zu einfach für die insolvente Firma.

Es geht hier um Gutscheine die 3 Monate statt 3 Jahre gültig sind.
Aufgrund dessen sollte man den Kaufvertrag sowieso anfechten können, da es nicht der Rechtssprechung entspricht und sich das Geld zurückbuchen können.

Insolvenzverwalter hin oder her.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 13.11.2012 | 17:37

Es wurden die zwei gestellten Fragen beantwortet:
1.
Wie sieht es gesetzlich aus wenn man die Zahlungen für die Gutscheine per Rücklastschrift oder Kreditkartenstorno oder Paypal Konfliktlösung sich wieder holt?
2.
Und was sollte man tun wenn sich ein Inkassobüro meldet?

Eine Pruefung der Anfechtbarkeit eines Kaufvertrags erfordert Einsicht in die betreffenden Unterlagen. Hier bitte ich bei Bedarf um eine Direktanfrage.

Selbst wenn der Vertrag anfechtbar sein sollte, bleiben die resultierenden Rueckzahlungsansprueche Insolvenzforderungen. Die Insolvenzordung ist hier sehr streng um eine Gleichbehandlung aller Glaeubiger zu gewaehrleisten.

MfG
RA Christmann

ANTWORT VON

(10)

1511 E 7th Street
28204 Charlotte NC
Tel: +1-704-817-0374
Web: http://www.christmannlegal.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Recht anderer Staaten USA, Internationaler Rechtsverkehr
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80214 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
So jetzt mit Sternchen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Das geplante Vorhaben wurde bestätigt und die Rechtssicherheit wieder hergestellt. Gerne werde ich den Service wieder nutzen. Danke. ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Sehr schnelle, gut recherchierte und abwägende Antwort. Das hat mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER