Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rückgabe eines Pferdes - Tierarztrechnung


| 05.10.2006 09:51 |
Preis: ***,00 € |

Tierrecht, Tierkaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Markus Timm



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am 09. Semptember 2006 von einem Tierschutzverein ein Haflingerfohlen gekauft. Unter Zeugen wurde mir das Pferd als GESUND und unverdorben verkauft. Ein Kaufvertrag besteht nicht.

Kurze Zeit (2 Tage nach Ankuft in meinem Stall) stellte sich heraus, dass das Pferd an einer unheilbaren Krankheit leidet, welche auch schon VOR dem Kauf bestand. (Sommerekzem - nur bedingt einsatzfähig)

Die Rückgabe des Pferdes und die Rückzahlung des Kaufbetrages erfolgte problemlos.

Meine Frage: Kann ich rechtlich die angefallenen Tierarzkosten zur Behandlung dieser bereits vor dem Kauf bestehender Krankheit von ca. 200 Euro vom Verkäufer des Pferdes zurückverlangen?

Vielen Dank - freue mich auf Ihre Antwort!

Viele Grüße,

SA

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich bedanke mich für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts wie folgt summarisch beantworten will:

Gem. § 325 BGB ist neben Rücktritt Schadensersatz möglich. Da hier vom Vorliegen eines Mangels ausgegangen werden kann, sind die Kosten für den Tierarzt als Ihnen durch den Mangel entstandenen Schaden zu ersetzen.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Auskunft weiter geholfen zu haben. Selbstverständlich stehe ich Ihnen im Rahmen der Nachfragefunktion zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß

M. Timm
-Rechtsanwalt-
www.peukerttimm.de
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"SUPER SCHNELL! VIELEN DANK! BESSER GEHT ES NICHT! "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER