Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rückgabe einer Mietwohnung


| 31.07.2005 18:39 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Kah



Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Wohnung ist zum 30.09. fristgerecht von uns gekündigt worden. Können wir die Wohnungsschlüssel bereits Anfang September an die Vermieterin zurück geben (Einwurf in den Briefkasten in Anwesenheit von Zeugen), wenn der Vertrag bis Ende Sept. läuft, wir jedoch die Miete für Sept. zahlen und die Wohnung sauber und ordentlich hinterlassen? Unsere Vermieterin will die Übergabe der Schlüssel erst Ende Sept. annehmen, da anstehende Besichtigungen sonst von ihr durchgeführt werden müssten, da wir ja nicht mehr in der Wohnung wären, sie aber nicht in der Nähe Ihrer Wohnung wohnt. Ich bin der Meinung, dass, solange wir unseren Verpflichtungen aus dem Mietverhältnis nachkommen (Zahlung der Miete bis zum Ende der Vertragslaufzeit und Hinterlassen einer sauberen Wohnung), uns die Vermieterin nicht "zwingen" kann, die Wohnung früher zu verlassen und damit früher die Schlüssel abzugeben.
Vielen Dank für Ihre Informationen und einen schönen Abend noch.
Guten Abend,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider ist Ihnen bei der Formulierung der Frage evt. ein Fehler unterlaufen. Zu Beginn geben Sie an, die Wohnung bereits Anfang September verlassen zu wollen und fragen am Ende, ob Sie die Vermieterin zwingen kann, die Schlüssel früher abzugeben. Ich bitte Sie höflich, dies im Wege der Nachfragefunktion noch richtig zu stellen. Sodann gebe ich Ihnen die entsprechende Auskunft. Die Ihnen zustehende Nachfrage, können Sie dann per Email an mich richten (info@kanzleikah.de) und ich werde diese ggfl. per Email beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Kah
Rechtsanwalt
www.net-rechtsanwalt.de

Nachfrage vom Fragesteller 31.07.2005 | 19:04

Entschuldigen Sie bitte, ich sah den Fehler erst, als ich die Frage schon versandt hatte. Meine Frage : Kann die Vermieterin uns zwingen, trotz aller von uns geleisteten Mietverpflichtungen bis Ende Sept., in der Wohnung zu bleiben? Mein Mann und ich wollen aufgrund des Anfang Sept. anstehenden Umzugs die alte Wohnung bereits zu diesem Zeitpunkt verlassen und der Vermieterin die Schlüssel übergeben, notfalls in Anwesenheit von Zeugen in ihren Briefkasten werfen. Diese will das nicht, da sie der Meinung ist, wir als Mieter wären verpflichtet, die Wohnung erst Ende Sept. 05 zu verlassen und die Schlüssel erst zu diesem Zeitpunkt zu übergeben, da dann erst das Vertragsverhältnis endet. Wenn ich als Mieter aber meine Miete für Sept. bezahlt und die Wohnung Anfáng Sept. ordentlich verlassen habe, kann man mich doch als Mieter nicht zwingen, NICHT die Wohnung früher zu verlassen, oder etwa doch? Da die Vermieterin auch etwas entfernt von ihrer Mietwohnung wohnt, müsste sie dann die Besichtungen selbst durchführen (sonst erwartet man bis um Ende des Mietverhältnisses ja immer die Anwesenheit des Mieters).

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 31.07.2005 | 19:26

Ich danke Ihnen für die Richtigstellung.

Sie können die Wohnung selbstverständlich verlassen, wann Sie wollen. Die Vermieterin hat hier kein Recht, einen Zeitpunkt festzulegen. Wenn Sie dabei den Schlüssel möglichst unter Zeugen der vermieterin zustellen, reicht dies aus.

Bedenken Sie aber bitte, dass die Wohnungsübergabe nach Ende der Mietzeit sehr wichtig ist. Gewöhnlicherweise findet dabei eine Begehung der Mieträume von Mieter und Vermieter statt und es wird ein Übergabeprotokoll gefertigt. Heir ist der Zeitpunkt des Endes des Mietverhältnisses maßgebend. Zuvor wird die Vermieterin die Begehung sicherlich verweigern. Sie sollten daher den Zustand der Wohnung vor Ihrem Auszug ebenfalls unter Zeugen dokumentierne und evt. Schäden protokollieren und das Protokoll von den Zeugen unterzeichnen lassen.
Soweit Sie den Schlüssel jedoch schon 1 Monat vor Ablauf des Mietverhältnisses an die Vermieterin übergeben, könnte es jedoch passieren, dass während dieser Zeit noch Schäden in der Wohnung verursacht werden und Sie letztlich dafür haftbar gemacht werden. Allerdings spräche die vorherige Schlüsselübergabe aller Schlüssel eher gegen eine Haftung, denn Sie hatten ja keinen Zutritt mehr zur Wohnung.

Sie können daher wie von Ihnen geplant vorgehen und sollten zusätzlich das oben erwähnte Protokoll erstellen.

Ich hoffe Ihre Anfrage hinreichend beantwortet zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Christian Kah
Rechtsanwalt
www.net-rechtsanwalt.de

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Lieben Dank für die schnelle Info. "