Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rückerstattung des Reisepreises wegen Ausfall durch Corona

| 25.05.2020 12:49 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Zusammenfassung:

Der Mandant hat eine Pauschalreise gebucht. Der Reiseveranstalter verweigert die Rückzahlung. Der Mandant möchte wissen, wie er schnell und sicher an sein Geld kommt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

folgender Sachverhalt: Wir buchten eine Reise (Flug + Hotel) nach Madrid im März`20 auf Opodo.de.
Auf Grund von Corona wurde die Reise von Seiten des Reiseveranstalters und der Fluggesellschaft storniert. Jetzt möchte Opodo.de uns nur den Preis des Hotels erstatten und schrieb: "Wir informieren, dass wir leider nicht für die Fluggesellschaft haften... nochmals müssen wir erwähnen, dass wir nicht für die Fluggesellschaft haften, auch haben wir keinen Einfluss auf die Bearbeitungsdauer einer Rückerstattung im Falle der Genehmigung." Ich soll mich somit selbst an die Fluggesellschaft IBERIA wenden. Auf der Internetseite von IBERIA kann man sich einen Gutschein erstellen lassen der bis 21.06.2021 Gültigkeit hat, mit dem Vermerk: "Dieser Gutschein ist eine vollständige und endgültige Rückerstattung und kann später nicht mehr gegen Bargeld eingetauscht werden."
Da ich nur Pauschalreisen buche, würde mir dieser Gutschein nichts nutzen, da ich keinen einzelnen Flug bei IBERIA buchen würde.
Ich bin der Meinung, das ich mich gar nicht bei der Fluggesellschaft melden muss, sondern Opodo Ltd. mir den gesamten Reisepreis zurück erstatten muss, da ich Flug + Hotel bei ihnen zusammen gebucht habe und das dies laut EU Recht als Pauschalreise gilt und Opodo somit für die volle Rückerstattung verantwortlich ist, so mal ich gar nicht die einzelnen Preise für Hotel und Flug kenne, da ich dies ja zusammen gebucht habe. Liege ich mit dieser Meinung richtig? Wie soll ich mich verhalten bzw. was soll ich unternehmen?

Besten Dank
saxdd

25.05.2020 | 13:16

Antwort

von


(6)
Paul-Lincke-Ufer 42/43
10999 Berlin
Tel: 03037582708
Web: http://www.kanzlei-philipp-appelt.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Nach Ihrer Sachverhaltsschilderung hat opodo.de (im Folgenden Vertragspartner) faktisch als Reiseveranstalter i.S.d. §§ 651a ff. BGB (Pauschalreisevertrag) gehandelt, da mindestens zwei Bestandteile einer Reise, hier Flug und Hotel, gemeinsam angeboten wurden. Damit ist Ihr Vertragspartner auch an die dortigen Regelungen gebunden. Das heißt insbesondere: Es besteht eine Pflicht zur Rückzahlung des gesamten gezahlten Reisepreises und zwar innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Stornierung. Das steht in § 651 Abs. 5 BGB . Daran ist der Vertragspartner gebunden. Leistet er innerhalb der 14-tägigen Frist nicht, können Sie einen Rechtsanwalt mit der Durchsetzung der Ansprüche beauftragen und haben dann nicht nur gute Chancen, das Geld zurückerstattet zu bekommen, sondern auch die von Ihnen investierten Anwaltsgebühren nach RVG ersetzt zu bekommen.

Im Übrigen würde gegenüber IBERIA ein Anspruch auf Entschädigung nach der Fluggastrechteverordnung der EU bestehen, der hier wohl 250,00 € betragen dürfte. Eine Gutscheinlösung, wie von IBERIA angeboten, ist dem deutschen Recht - trotz entsprechender Anreize der Bundesregierung - bisher fremd und kann Ihnen daher nicht aufgezwungen werden. Die Entschädigung könnte aber nicht parallel zur Erstattung des Reisepreises verlangt werden, sondern nur stattdessen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Bewertung des Fragestellers 25.05.2020 | 13:50

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Philipp Appelt, Dipl.-Jur. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 25.05.2020
5/5,0

ANTWORT VON

(6)

Paul-Lincke-Ufer 42/43
10999 Berlin
Tel: 03037582708
Web: http://www.kanzlei-philipp-appelt.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Straßenverkehrsrecht, Kündigungsschutzrecht, Reiserecht, Miet und Pachtrecht