Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rückbau meiner Garage wegen weniger cm?

04.03.2012 16:09 |
Preis: ***,00 € |

Nachbarschaftsrecht


Beantwortet von


18:02
Hallo

Der Hintergrund meiner Frage ist der Folgende. Vor einigen Jahren habe ich ein Haus gekauft dessen Garage bis an die Grenze zum Nachbarn reicht. Die Grenzbebauung wurde seiner Zeit einvernehmlich durchgefuehrt.

Seit dem Bau der Garage hat das Nachbargrundstueck zwei Mal seinen Eigentuemer gewechselt. Der heutige Eigentuemer hat nun festgestellt, dass meine Garage zu einem geringen Teil (weinige cm einer Ecke) auf seinem Grundstueck steht.

Meine Frage lautet: kann besagter Nachbar den Rueckbau meiner Garage verlangen?

Mit freundlichen Gruessen
04.03.2012 | 17:26

Antwort

von


(2314)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

bei einer Grenzüberbauung können dem Eingeschränkten verschiedene Ansprüche zustehen, z.B. eine Überbaurente oder im schlimmsten Fall der Anspruch auf Abriss.

Allerdings ist hierbei § 912 BGB zu beachten:

"Hat der Eigentümer eines Grundstücks bei der Errichtung eines Gebäudes über die Grenze gebaut, ohne dass ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt, so hat der Nachbar den Überbau zu dulden, es sei denn, dass er vor oder sofort nach der Grenzüberschreitung Widerspruch erhoben hat."

Ich nehme an, dass kein Widerspruch erfolgte, sodass auch der neue Eigentümer daran gebunden ist.

Ein Abriss der Garage wäre überdies in höchstem Maße unverhältnismäßig, sodass auch dieses für den Nachbarn ausscheidet.

Ansprüche bestehen daher Ihnen gegenüber nicht.


Nachfrage vom Fragesteller 04.03.2012 | 17:36

Vielen Dank. Was bedeuten bitte die Begriffe 'Vorsatz' und 'grobe Fahrlaessigkeit'?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 04.03.2012 | 18:02

Sehr geehrter Fragesteller,

dies bedeutet, wenn entweder absichtlich oder wegen Missachtung sämtlicher Vorschriften gebaut worden ist, wovon ich allerdings nicht ausgehe.

Bei weiteren Fragen können Sie mich auch weiter direkt per E-Mail anschreiben.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(2314)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70830 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,4/5,0
Frage ausreichend beantwortet ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Jemand, der auf die Punkte eingeht. nicht kurz dafür inhaltvoll, nachvollziehbar erklärt. Gerne wieder! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Lembcke antwortet schnell, ausführlich und verständlich. Auch in der Nachfrage. Ich kann ihn sehr empfehlen. ...
FRAGESTELLER