Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rückabwicklung, Rücktritt von Dienstleistungsvertrag

| 27.07.2018 17:43 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Brigitte Draudt


Hallo,
ich habe gestern (26.07.2018) im Namen meines Arbeitgebers einen Vertrag mit einem Hotel geschlossen und ein Kontingent von 100 Zimmern für eine Veranstaltung gebucht, die Ende September stattfinden soll. Im Vertag gibt es keine Stornierungsbedingungen und keine Rücktrittsklauseln. Weiterhin sagt der Vertrag aus, dass meine Firma 90% der Zimmer zahlen muss, auch wenn sie nicht in Anspruch genommen werden.
Vielleicht relevant, vermutlich aber nicht: Ich habe den Vertrag unterschrieben und per Email verschickt. Ein persönliches Treffen hat nicht stattgefunden.

Heute wurde die Veranstaltung abgesagt.

Nun frage ich mich, ob und wie ich von diesem Vertrag zurücktreten kann.
Das einfachste ist sicherlich auf Kulanz zu hoffen. Habe ich auch eine rechtliche Möglichkeit, falls sich das Hotel nicht kulant zeigen sollte?

Danke für eine Antwort

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ich beantworte Ihre Frage gerne wie folgt:

Es ist hier leider keine rechtliche Möglichkeit ersichtlich, sich vom Vertrag zu lösen.
Auch ist es nicht relevant, dass die Versendung per Mail erfolgt ist.

Ich gehe davon aus, dass Sie berechtigt sind, im Namen der Firma zu handeln.

Ich hoffe Ihnen weiter geholfen zu haben und verbleibe mit freundlichen Grüßen Draudt Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers 30.07.2018 | 19:56

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 30.07.2018 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69954 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle Antwort auf mein Problem, verständlich erklärt und gut beraten! Diesen Anwalt kann ich weiterempfehlen, insbesondere auch, weil meine Nachfrage ebenso schnell, verständlich und freundlich beantwortet wurde! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
alle Fragen zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet und das in kürzester Zeit! Ich bin begeistert! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
superdupergut, schnell, kompetent und hilfreich. danke! ...
FRAGESTELLER