Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rohrverstopfung Reihenhauszeile/Belästigung durch Nachbarn


22.07.2006 23:37 |
Preis: ***,00 € |

Nachbarschaftsrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,
vor ca. 3 Monaten hatten wir in der Sammelabwasserleitung unserer Reihenhäuser (6 Einheiten, 3 vermietet,3 Eigentum) eine Verstopfung. Bei uns floss das Abwasser schlecht ab und so habe ich eine Firma aus den "Gelben Seiten" beauftragt diese Verstopfung zu beseitigen. Da wir dabei waren unser Haus von unserem Vermieter (die anderen vermieteten Einheiten gehören der gleichen Firma) zukaufen habe ich mit der zuständigen Dame Rücksprache gehalten und das ok bekommen. Da ich mich als Auftraggeber angegeben hatte kam die Rechnung über fast 1200€ zu uns. In der Zwischenzeit war unser Hauskauf perfekt. So wurde die Rechnung durch 6 geteilt. Bis auf unseren direkten Nachbarn haben alle Ihre Anteile an uns bezahlt. Mit unserem direkten Nachbarn liegen wir seit ca. 3 Jahren im Streit und es war eigentlich logisch das die Zahlung verweigert wurde. Angeblich hätte die Reinigungsfirma die Blumen im Vorgarten zertreten (nicht passiert) und ich hätte vorher fragen müßen und überhaupt bräuchten Sie nicht zubezahlen.
Das 2.te Problem mit den gleichen Nachbarn ist folgendes: sobald wir auf der Terrasse sitzen geht die ganze Familie nach oben, öffnet ein Fenster und starrt uns auf den Tisch. Dies passiert nur bei uns. Wir können nur bei ausgefahrener Markise und einem aufgespannten rechteckigem Sonnenschirm draußen sitzen. Angeblich schauen Sie sich Ihren Garten an. Wir haben darum gebeten dies zuunterlassen, daraufhin wurde uns geraten doch auszuziehen wenn uns das nicht passen würde. Es ist schon vorgekommen das Nachts um 23:15 Uhr Gartenarbeit angefangen wurde wenn bei uns Besuch nach Hause gegangen ist!
1) Können wir die Nachbarn zum zahlen Ihres Anteils an der Rohrreinigung ran bekommen?
2) Gibt es eine Möglichkeit die fortwährende Belästigung zu unterbinden?
Alle Mittel sind recht, da das Verhältniss eh zerrüttet ist.
Vielen Dank.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage beantworte ich gern wie folgt:

1.

Eine Zahlung, ggf. Zuzahlung des Nachbarn, können Sie nur dann beanspruchen, wenn eine gemeinsame oder abgesprochene Beauftragung erfolgte oder diese aus "Gefahr in Verzug" und/oder aufgrund Geschäftsführung ohne Auftrag erforderlich war/erfolgte.

Hierfür sehe ich keine Anhaltspunkte.

2.

Zum weiteren Problem des impertinenten Betrachtens Ihres Tisches durch die Nachbarn kann ich Ihnen leider keine Lösungsansätze anbieten. Dies ist unangenehm, jedoch hinzunehmen. Vielleicht sollte man hier keine "juristische Lösung" suchen, sondern ein Wort von Nachbar zu Nachbar sprechen. Belehrungen in der Sache stehen mir jedoch nicht zu.

Ich hoffe, Ihnen dennoch mit der Antwort behilflich gewesen zu sein und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

J. Dehe
Rechtsanwältin
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER