Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.034
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rohr verstopft - Wer zahlt die in Auftrag gegebene Leistung

29.01.2018 16:16 |
Preis: 50,00 € |

Nachbarschaftsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Nehmen wir an ein Durchfluss-Rohr eines Baches auf einem Privatgrundstück ist verstopft oder wird durch etwas blockiert, kein Eigenverschulden.

Wer bezahlt für die beauftragte Rohrreinigung ?

Der Abschnitt der verstopft war ist auf unserer Seite des Zaunes vor Beginn des Ablussrohres. Jedoch haben wir die Rohrreinigung nicht beauftragt. Wir hätten, schließlich jemand anders wählen können oder die Sache selbst regeln. Das der Bachlauf überhaupt verstopft werden konnte, liegt daran, dass die Nachbarn diesen erst unterirdisch gelegt haben und dies ohne Genehmigung. Das Grundstück ist nicht geteilt und gilt als Gemeinschaftsgrund.
29.01.2018 | 17:10

Antwort

von


(79)
Zweinaundorferstrasse 1
04318 Leipzig
Tel: 015731344210
Tel: 034197475372
Web: http://www.kanzlei-vicky-neubert.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Aus meiner Sicht gilt hier der Grundsatz: Wer die Musik bestellt, der zahlt sie auch. Zwar lag die Verstopfung auf Ihrer Seite, jedoch hätten Sie das Problem eventuell kostengünsitger lösen können. Zudem können Sie selbst entscheiden und auswählen welche Firma Sie beauftragen.

Hinzu kommt noch das Eigenverschulden der Nachbarn beim Anlegen des Bachlaufes, für welches keine Genehmigung eingeholt wurde.

Etwas anderes könnte gelten, wenn ein Notfall vorgelegen hätte, beispielsweise Überschwemmung, Rohrbruch, die Gefahr der Beschädigung von Gemeinschaftseigentum oder ähnliches. Diesen haben Sie jedoch nicht geschildert, sodass ich davon ausgehe, dass keiner vorlag.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Vicky Neubert, Dipl.-Jur.

ANTWORT VON

(79)

Zweinaundorferstrasse 1
04318 Leipzig
Tel: 015731344210
Tel: 034197475372
Web: http://www.kanzlei-vicky-neubert.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Zivilrecht, Versicherungsrecht, Verkehrsrecht, Ordnungswidrigkeiten
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65931 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
War keine allzu schwierige Frage, die Antwort fiel wie erwartet aus, aber bei diesen Finanzbeamten gehe ich lieber auf Nummer Sicher! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und sehr kompetent, kann ich nur weiterempfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Tip-Top - vielen Dank für die schnelle, ausführliche, verständliche und vorallem kompetente Beratung. ...
FRAGESTELLER