Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Richtiges Kündigungsschreiben

18.03.2009 11:48 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA


Guten Tag,

bitte prüfen Sie den Inhalt meines Kündigungsschreibens. Ich möchte das Unternehmen zum Ende April verlassen, vertraglich ist die gesetzliche Kündigungsfrist vereinbart.

Hier der Auszug aus dem Schreiben:

"Hiermit kündige ich mein Arbeitsverhältnis mit einer Frist von vier Wochen zum 30. April 2009."

Ist die Formulierung korrekt, wenn ich Ende April das Unternehmen verlassen will?

Wann kann ich frühestens die Kündigung abgeben? Mein Arbeitgeber wurde bereits mündlich vorab von mir informiert.

Vielen Dank!

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

An die Geschäftsleitung
Firma



Betreff: Kündigung des bestehenden Arbeitsvertrages

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich das mit Ihnen bestehende Arbeitsverhältnis unter Einhaltung der vertraglichen/gesetzlichen Kündigungsfrist ordentlich zum 30.04.2009.

Mit freundlichen Grüßen


Die Kündigung können Sie jederzeit abgeben, sollten sich aber den Empfang der Kündigung quittieren lassen.

Ich hoffe Ihnen einen ersten Überblick verschafft zu haben.

Mit besten Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68199 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Fall schien ziemlich eindeutig zu liegen, sodass eine relativ kurze Antwort voll zufriedenstellend war und meinerseits auch keine Rückfragefunktion genutzt werden musste. Danke. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich denke meine Fragestellung war nicht so ganz einfach zu beantworten.Möglicherweise ging ich auch von einem unzutreffenden Sachverhalt aus (Beschluss Bundesverwaltungsgericht).In sofern bin ich mit der Beantwortung etc sehr ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke, Top service. ...
FRAGESTELLER