Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rettet meinen Zaun eine davor gepflanzte Hecke?

| 08.06.2018 18:38 |
Preis: 48,00 € |

Nachbarschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Ich habe ein Grundstück mit angrenzendem Feldweg. Auf Anfrage ob ich einen Zaun errichten dürfte teilte mir das Bauamt mit, dass das Nachbarschafts hierfür gelten würde. Entsprechend dem Nachbarschaftsrecht habe ich einen Zaun an diesem Weg von 1,75m Höhe errichtet. Jetzt hat das Bauamt der Stadt das Bauamt des Landkreises auf mich gehetzt und lässt mir mitteilen, dass ich gegen den B-Plan verstossen hätte und nur einen Zaun von 0,8m Höhe sowie keinen Drahtzaun errichten dürfe. Als ich vor zwei Jahren gebaut hatte, bekam ich den B-Plan als liderliche Kopie einer Kopie und darauf war der Satz mit dem Drahtzaun nicht zu erkennen. Hecken sind mit bis zu 2m erlaubt. Nun meine Frage:



Rettet meinen Zaun eine davor gepflanzte Hecke, so dass die Hecke und nicht mehr der Zaun die Einfriedung darstellt?

Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn die Hecke dort gepflanzt werden darf, gilt sie als Einfriedung.


Dann können Sie auf Ihrem Grundstück natürlich auch einen Zaun setzen, bzw. den bestehenden Zaun behalten.


Aber der Zaun darf nicht höher als die Hecke sein. Sie müssen als dann schon so hohe Pflanzen einsetzen, dass der Zaun verdeckt wird.


Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin


Sylvia True-Bohle

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
Bewertung des Fragestellers 10.06.2018 | 10:20

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Beurteilung kommt mir zwar entgegen, aber ein Bezug zu einem Gesetz, Verordnung oder Gerichtsurteil hätte für den 5. Stern gesorgt, weil ich damit dem Bauamt hätte auch entgegen treten können. Aber ansonsten alles super."
Stellungnahme vom Anwalt: