Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.306
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Resturlaub bei Änderungskündigung

12.12.2004 21:14 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Klaus Wille


Guten Tag!

Ab 01.01.2005 werde ich aufgrund einer Änderungskündigung, die von meinem Arbeitgeber aus betriebsbedingten Gründen ausgesprochen wurde und die ich angenommen habe, nur noch halbtags (20 Stunden pro Woche) arbeiten. Vorher war ich ganztags beschäftigt. Mein Resturlaub wird per 31.12.2004 fünf Arbeitstage betragen.

In welchem Verhältnis wird dieser Resturlaub für das neue Beschäftigungsverhältnis in 2005 (halbtags) umgerechnet, 1:1 oder 1:2? Wieviele Urlaubstage habe ich in 2005 aufgrund der 5 Tage Resturlaub?

-- Einsatz geändert am 12.12.2004 21:14:45

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrte Damen und Herren,

den Gesamturlaub für das Jahr 2005 können wir nicht bestimmen, weil wir nicht wissen, wieviel Urlaub Ihnen im Jahr zustehen. Sie schreiben nur, daß Sie fünf Tage Resturlaub haben.

Grundsätzlich haben Sie - gemäß dem Bundesurlaubsgesetz - 24 Tage Urlaub. Dies gilt auch dann, wenn Sie an allen Tage der Woche mit verkürzter Arbeit beschäftigt sind. Der Resturlaub wird so übernommen, daß Sie 5 Tage (nämlilich die Teilzeittage) Urlaub nehmen können. Dabei ist aber darauf zu achten, daß Resturlaub oft bis zu einem bestimmten Datum im neuen Jahr wahrgenommen werden muß. Außerdem muß dem alten Arbeitgeber die Mitnahme des "alten Urlaubs" u.U. angezeigt werden. Hier sollten Sie in Ihren Arbeitsvertrag ggf. auch in den Tarfivertrag schauen

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt





Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64524 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER