Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Restschuld nach Zwangsversteigerung einer Immobilie

15.04.2007 10:40 |
Preis: ***,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA


Guten Tag.
Im Februar wurde eine Immobile Zwangsversteigert und eine Restschuld im fünfstelligen Bereich ist nun offen, die eine Finazierende Bank einfordert. Ich bin seit 3 Jahren selbstständig und habe mir innerhalb der Jahre mehrere Maschinen sowie Büroausstattungen zugelegt. Um weiter arbeitsfähig zu sein habe ich eine Gesellschaft gegründet. Meine Frage: Können diese Maschinen gepfändet werden und wenn ja, wie kann ich diese Maschinen pfändungsfrei in diese Gesellschaft einbringen. Mit freundlichem Gruß

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Anfrage beantworte ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt:

Eine unmittelbare Pfändung der Maschinen ist, soweit sich diese in Ihrem Eigentum befinden, möglich. Die Bank kann durch die vollstreckbare Ausfertigung des Grundpfandrechtes mit einer persönlichen Haftungsunterwerfung auch nach Verwertung der Immoblie auf die Maschinen zugreifen.

Wenn Sie die Maschinen in die Gesellschaft einbringen, kann diese Übertragung der Anfechtung unterliegen, wenn Sie für die Maschinen keinen angemessenen Gegenwert erhalten. Bei einer Anfechtungsklage kann die Bank ein Urteil erstreiten, wodurch die Gesellschaft die Pfändung in die Maschinen dulden muß.

Aber auch wenn die Bank nicht die Maschinen pfändet bzw. Sie die Maschinen mit einem angemessenen Gegenwert in die Gesellschaft einbringen, kann die Bank Ihre Anteile an der Gesellschaft pfänden und diese verwerten.

Um der Gesellschaft die Maschinen zur Ausübung Ihres Betriebes zu erhalten, gibt es folgende Möglichkeiten:

- Vergleich mit der Bank über ein monatliche Vergleichszahlung oder einen Einmalbetrag.

- Veräußerung der Gesellschaft an einen Dritten (Treuhänder) mit einem entsprechenden Gegenwert und Rückkaufsoption, so dass eine Anfechtung ausgeschlossen ist. Gegenwert könnte als Einmalzahlung beispielsweise der Bank angeboten werden

- Verkauf der Maschinen an eine Leasinggesellschaft und anschließendes Zurückleasing. Gegenwert könnte als Einmalzahlung beispielsweise der Bank angeboten werden

- Beantragung einer Insolvenz mit einer Fortführung des Unternehmens während der Insolvenz, wobei dies allerdings von dem Insolvenzverwalter abhängt.

Ich hoffe Ihnen einen ersten Überblick verschafft zu haben und stehe Ihnen im Rahmen der Nachfragefunktion oder für eine weitergehende Beratung gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüßen

RA Schröter

Nachfrage vom Fragesteller 16.04.2007 | 20:32

Guten Abend
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort auf meine Frage. Bitte beantworten Sie mir noch eine Frage. Wenn ich die Maschinen ect. vor erscheinen des Gerichtsvollziehers bzw. vor Bekanntgabe der noch offenen Restschuld, sowie vor Verteilung des Versteigerungserlöses, an jemandem Vertrauten verschenke bzw. überschreibe, kann ich so bestimmte Sachen retten ???
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen
Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen

Ergänzung vom Anwalt 18.04.2007 | 08:50

Sehr geehrter Ratsuchender,

hiervon kann ich nur abraten. Zum einen machen Sie sich hierdurch strafbar, zum anderen kann der Gläubiger die Sachen bzw. deren Erlöse aus dem Weiterverkauf der Maschinen von dem Begünstigten heruasverlangen.

Mit besten Grüßen

RA Schröter

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70092 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Wenn man sich unsicher ist, ist diese Seite sehr empfehlenswert. Frau Stadler hat recht schnell für wenig geld geantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführliche Antwort wo bei dem weiteren Verlauf geholfen hat. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführliche und sachliche Antwort, damit konnte das Problem behoben werde. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen