Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Reparatur/Gewährleistung/Zeit

11. Oktober 2022 09:01 |
Preis: 40,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Habe eine Gerät, was für den Arbeitseinsatz im kosmetischen Studio gebraucht wird im Internet bei einem Großhändler gekauft. Zur Reparatur musste es nun zum Hersteller. Dort ist es bereits seit 29.08.22 Eingang dokumentier) Ich habe mehrfach nachgefragt, wann ich mit dem reparierten Gerät rechnen kann, da es für das Studio von Wichtigkeit ist. Ich werde immer wieder vertröstet. Erst hieß es es wäre noch Urlaubszeit, dann hieß es 6 Wochen wären durchaus üblich, dann wurde versprochen in KW 40 würde man sich darum kümmern und mich zurück rufen, was nicht geschehen ist, dann, letzter Versuch gestern, hieß es, man würde nochmal in der Werkstatt nachhören und mir bescheid geben, was ebenfalls nicht geschehen ist. Gibt es hierzu eine Gesetzeslage, mit der ich die Firma Promed konfrontieren könnte. Ich brauche das Fußpflegegerät wirklich dringend.

11. Oktober 2022 | 09:39

Antwort

von


(2075)
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ja, hier gibt es Möglichkeiten nach dem Gesetz, vgl. § 437 Bürgerliches Gesetzbuch.

Im Einzelnen:
Ist die Sache mangelhaft, kann der Käufer, wenn die Voraussetzungen dafür vorliegen

1.
vorrangig Nacherfüllung (= Nachbesserung oder Neulieferung) verlangen,

2.
wenn dieses mehrmals scheitert, unmöglich ist oder ernsthaft und endgültig verweigert wird, von dem Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern und

3.
Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.

Letzteres kann schon jetzt erfolgen.

Setzen Sie ansonsten schriftlich eine Frist zur Nacherfüllung.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

ANTWORT VON

(2075)

Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Miet- und Pachtrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 98671 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde knapp und vollständig beantwortet. Zusätzlich bekam ich einen Rat zum weiteren Vorgehen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute, schnelle und brauchbare Bearbeitung der Sachlage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
So schnell bekommt man sonst glaub ich von keinem Anwalt eine Antwort. Toller Service und super Auskunft. Danke für Ihre Hilfe! ...
FRAGESTELLER