Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.435
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Reparatur eines Kratzers am Mietwagen


| 13.10.2017 10:52 |
Preis: 35,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg



Hallo,

ich hatte einen Mietwagen (VW Transporter) gemietet. Dieser wies rundherum viele Gebrauchsspuren auf (sehr viele Kratzer und Beulen). Ein typisches Nutzfahrzeug eben.

Der Mängelbericht vor der Übergabe bestätigte auch alle sehr viele Kratzer. Allein 10 Kennzeichnungen nur an der vorderen Stoßstange.

Ich habe leider einen weiteren Kratzer hinzugefügt (ein paar Zentimeter), der aber nicht größer war als die zehn anderen die schon dran waren.

Bei der Rückgabe habe ich diesen trotzdem gemeldet, auf den Mängelbericht kam also eine weitere kleine Markierung hinzu.

Jetzt, drei Monate nach Rückgabe, kam eine Rechnung, das ich die Reparatur der gesamten Stoßstange bezahlen sollte. 535 Euro. Im Brief lag sogar schon ein Terminal-Ausdruck einer Zahlung mit meiner hinterlegten Kreditkarten dabei, die der Vermieter ohne mein Wissen einfach schon veranlasst hat.

Nun zur Frage:
Da die Stoßstange nachweislich bereits erheblich verkratzt war, muss ich jetzt als alleiniger Zahler den Schaden begleichen? Immerhin gab es schon viele Nutzer vor mir, die das Auto an der selben Stelle mehrfach ramponiert haben, wie aus dem Mängelbericht zweifelsfrei hervor geht.

Vielen Dank.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Bei den sog. Alt (oder Vorschäden) - wie hier - handelt es sich um am Fahrzeug vorhandene nicht beziehungsweise unreparierte Schäden.

Es ist nicht die Aufgabe des Schädigers (= Sie), den Nachweis zu erbringen, dass an dem Fahrzeug des Anspruchstellers (Vermieter) Altschäden vorhanden waren .

Vielmehr ist es dessen (= Ihre) Sache, darzulegen und zu beweisen, dass die zur Abrechnung gestellten Beschädigungen nach Art und Umfang mit überwiegender Wahrscheinlichkeit auf den in Rede stehenden Unfall zurückzuführen sind.

Nicht oder nur unvollständig/unfachmännisch behobene Altschäden im behaupteten Neuschadenbereich können die Schadensermittlung zum Nachteil des Fahrzeugeigentümers beeinflussen, sie müssen es aber nicht.

Eine Berücksichtigung zu Ihren Gunsten kann dann schon stattfinden: Zuordnungs- und Bemessungsschwierigkeiten kann nämlich ggf. durch Abschläge Rechnung getragen werden - hier geht es ja um 10 zu 1 Kratzer, so dass ich Ihrerseits einen angemessen Abschlag von der Reparatur verlangen würde - zu Ihren Gunsten also z. B. 9/10.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Bewertung des Fragestellers 15.10.2017 | 00:46


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 15.10.2017 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER