Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Reparatur der Grafikkarte eines Laptop verursachte andere Schäden - Schadenersatz?

08.10.2012 13:42 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von

Rechtsanwalt Steffan Schwerin


Im Rahmen eines Reparaturvertrages wurde die Grafikkarte meines Laptops repariert (angeblich Ausbau und spezifische Erwärmung), allerdings wurde dabei die Tonausgabe des Gerätes und der Slot eines der 2 RAM-Speicher defekt.
Vertragsgegenüber ist eine gewerblich handelnde Privatperson. Die Defekte bestanden bei persönlicher Abgabe des Gerätes an der Werkstatt nicht, meine Lebensgefährtin ist Zeugin. Der Kasus des RAM-Slots ist eigentlich unstrittig, da das Gerät vor Ort die Funktion beider beim Hochfahren anzeigte. Das Vorhandensein der Tonausgabe bei Abgabe des Gerätes habe ich bemerkt (Start-Ton), hätte auch von der Werkstatt festgestellt werden können, Vertragspartner leugnet aber heute beharrlich, für einen der beiden Defekte verantwortlich zu sein. Meine Aufforderung auf eine 3. und letzte Nachbesserung/Mängelbeseitigung (und Ankündigung einer Schadenersatzforderung) plus gesetzter Fristen per Einschreiben mit Rückschein blieb unbeantwortet. Der Gebrauchswert meines Gerätes lag bei ca. 350 Euro, mit den Defekten dürfte es keine 50 Euro mehr wert sein.

Meine Fragen:

• Macht es Sinn, zuvor der Werkstatt einen Mahnbescheid zu schicken?
• Gibt es Aussicht auf eine schnelle gerichtliche Entscheidung, oder wird ein Gericht erst einen Gutachter hinzuziehen, der klären soll, seit wann die 2 benannten Defekte bestehen?
• Muss ich anders als durch meine Lebensgefährtin als Zeugin beweisen, dass die Defekte durch die Werkstatt verursacht wurden?
• Kann ich ohne Hinzunahme eines Anwaltes Privatklage auf Schadenersatz führen?
• Wenn ja, an wen genau ist diese zu richten und welche Formerfordernisse muss ich genau einhalten?
(bitte vollständige Aufzählung: Struktur der Klageschrift, Berufung auf welche Paragrafen? obligate Punkte, u.a.)
• Kann ich den Gerichtsort (meinen Wohnort) bestimmen?
• Kann ich Schadenersatz wegen zur Zeit eingeschränkter beruflicher Nutzbarkeit meines Gerätes fordern?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


• Macht es Sinn, zuvor der Werkstatt einen Mahnbescheid zu schicken?

Nein, das geht so einfach nicht. Nur, wenn es um eine finanzielle Forderung geht, macht ein Mahnbescheid Sinn. Hier geht es aber noch um die Nachbesserung.

• Gibt es Aussicht auf eine schnelle gerichtliche Entscheidung, oder wird ein Gericht erst einen Gutachter hinzuziehen, der klären soll, seit wann die 2 benannten Defekte bestehen?

Egal wie viel oder wenig umfangreich die Sache ist, die deutschen Gerichte sind sehr sehr langsam. Schnell wird hier also leider nichts gehen.

• Muss ich anders als durch meine Lebensgefährtin als Zeugin beweisen, dass die Defekte durch die Werkstatt verursacht wurden?

Nein, das passt schon so.

• Kann ich ohne Hinzunahme eines Anwaltes Privatklage auf Schadenersatz führen?

Ja, das geht. Solange Sie unter 5.000 Euro bleiben, besteht kein Anwaltszwang.

• Wenn ja, an wen genau ist diese zu richten und welche Formerfordernisse muss ich genau einhalten? (bitte vollständige Aufzählung: Struktur der Klageschrift, Berufung auf welche Paragrafen? obligate Punkte, u.a.)

Das führt jetzt alles zu weit und ist nicht mehr abgedeckt vom Einsatz. Aber bei Google finden Sie alles erforderlich dazu.

• Kann ich den Gerichtsort (meinen Wohnort) bestimmen?

Der Gerichtsstand wird wohl beim Vertragspartner liegen.

• Kann ich Schadenersatz wegen zur Zeit eingeschränkter beruflicher Nutzbarkeit meines Gerätes fordern?

Ja, man kann entgangenen Gewinn geltend machen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Steffan Schwerin, Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76906 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und präzise Antwort! Top! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich erhielt eine sehr rasche, sehr verständliche Antwort. Dafür herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top ...
FRAGESTELLER