Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rente aus dem Ausland

30.05.2009 14:04 |
Preis: ***,00 € |

Sozialversicherungsrecht


Guten Tag,

Ich lebe in Deutschland bin 24 jahre aber habe die türkische Staatsbürgerschaft.Und habe nach dem türkischen Gesetzt auch ein Recht auf die Rente aus der Türkei sobald ich natürlich ab meinem 18. Lebensjahr auch da in die Rentenkasse eingezahlt hab. Ich muss 25 jahre einzahlen. Ob jetzt alles am stück oder jahr für jahr spielt keine rolle.

Meine Frage lautet:

Kann ich das Geld was ich in die türkische Rentenkasse einzahle hier wieder absetzen ??
Ich habe bis jetzt nix in die türkische Rentenkasse bezahlt. Habe aber vor auch rückläufig ab meinem 18. Lebensjahr alles zu bezahlen. Die nächste Frage wäre dann.
Kann ich was ich rückläufig einbezahle auch vom Finanzamt beatragen?

Ich habe beim Finanzamt gefragt und er sagte nur zu mir "Nein. Was sie ins Ausland zahlen intressiert uns nicht". Ich glaub er wollt mich in erster linie nur los werden.

Weil wenn ich die Rente aus der Türkei bekommen sollte wird es mir ja bestimmt auch als einkommen dann später angerechnet.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bedanke mich für das Einstellen Ihrer Frage, welche ich Ihnen gerne wie folgt beantworten möchte:

Ob Ihre Rente aus der Türkei bei der Veranlagung zur Steuer in Deutschland berücksichtigt wird, richtet sich nach dem EStG.

Gem. § 1 Abs. 1 EStG sind natürliche Personen, die im Inland einen Wohnsitz haben oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben unbeschränkt steuerpflichtig. D.h. wenn Sie einen Wohnsitz in Deutschland beibehalten sind Sie auch mit dem Einkommen/Rente aus der Türkei in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig. Die Steuerpflicht erstreckt sich dabei auf die gesamten Einnahmen. Gleichgültig ist dabei, wo diese Einnahmen erzielt werden.

Gleiches gilt, wenn der gewöhnliche Aufenthalt in Deutschland liegt, wovon ich bei Ihnen ausgehe.

Was die Absetzbarkeit der in der Türkei gezahlten Beiträge zur Rentenversicherung betrifft, so hat man Ihnen beim Finanzamt die zutreffende Antwort gegeben. Die Beiträge, die Sie in der Türkei zahlen, können Sie nicht in Deutschland von der steuerlichen Bemessungsgrundlage absetzen.

Ich hoffe, Ihnen ein wenig weitergeholfen zu haben, und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen

Yvonne Müller
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69322 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr kompetenter Fachanwalt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
100 Punkte! Meine Frage wurde sehr schnell, verständlich, ausführlich und freundlich beantwortet! Das noch dazu zu einer sehr späten Uhrzeit und die Antwort auf meine Rückfrage erhielt ich 15 Min. später. Wirklich top und zu ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage ist vollständig beantwortet worden. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen