Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Renovierungskosten - an Renovierung beteiligen


02.02.2007 04:02 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Elmar Dolscius



ich habe als Angestellter einer Ergotherapiepraxis den Mietvertrag für die Praxisräume mit unterschrieben,da eine spätere Beteiligung vorgesehen war,zu der es nicht kam.Nun hat mein Chef Insolvens angemeldet und die Praxis ist geschlossen.Meine Frage lautet also:
Muss ich mich an den Renovierungskosten und der Mietfortzahlung bis zum gesetzlichen Kündigungstermin (1 Jahr) beteiligen?
Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne beantworte ich Ihre Frage summarisch auf der Basis der mitgeteilten Informationen.

Leider muss ich Ihnen sagen, dass Sie den Vertrag erfüllen müssen. Sie und Ihr Chef bilden hinsichtlich des Mietvertrages eine sog. GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts). Als solche haben Sie den Mietvertrag gemeinsam unterschrieben.
Der Vermieter hat das Recht, sich an beide Personen zu wenden, die den Mietvertrag unterschrieben haben. Also auch an Sie.
Die einzige Möglichkeit, aus dem Mietverhältnis raus zu kommen, wäre eine einvernehmliche Einigung mit dem Vermieter.

Sie haben allerdings die Möglichkeit, sich wegen des Teils, den Sie für Ihren Chef mitbezahlen, an diesen zu wenden und den Teil (die Hälfte) zurückzufordern. Ob dort etwas zu holen ist, können nur Sie beantworten. Solange Ihr Chef keine Privatinsolvenz angemeldet hat, können Sie auch gegen Ihn Ansprüche geltend machen.

Es tut mir leid, Ihnen keine positivere Antwort geben zu können. Dennoch hoffe ich, dass ich Ihnen mit meiner Antwort eine erste rechtliche Orientierung geben konnte.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Dolscius
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER