Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.259
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Reisen in die USA und innerhalb der USA mit Vorstrafe, bestehendes Visum vorhanden

02.05.2018 14:41 |
Preis: 47,00 € |

Internationales Recht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ralf Hauser, LL.M.


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine wichtige Frage zu meinem Visum für die USA.

Ich bin beruflich in den USA tätig mit längeren Aufenthalten und besitze hierzu ein B-Visum. Ich werde am Freitag (also in zwei Tagen) wieder einreisen wollen.
Heute wurde ich wg. BTM zu 1 Jahr Haft auf 3 Jahre Bewährung verurteilt.
Meine Frage:
Werde ich während meiner Einreise Probleme bekommen? Ich reise auch innerhalb des Landes per Flugzeug. Wird es dort vielleicht Probleme geben? In wie fern werden dort Infos aus dem Bzgr abgerufen?
Wie gesagt, mein Visa besteht und ist auch lange gültig.

Muss ich mir über einen der Punkte Gedanken machen?

Mit freundlichem Gruß
Marius

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie müssen sich über keinen der Punkte Gedanken machen, solange Sie kein neues Visum beantragen müssen.

Eintragen in das BZR werden nicht an die amerikanischen Behörden übermittelt. Es findet auch keine Anfrage an das BZR durch amerikanische Behörden statt.

Lediglich wenn Sie eine neues Visum beantragen, wird dies voraussichtlich Probleme geben, weil Sie dort alle Verurteilungen angeben müssen und es eventuell zu einem Prüfverfahren kommt. Sie müssten dort auch Verurteilungen erwähnen, die nicht mehr im BZR eingetragen sind.

Aufgrund dessen, dass Ihr Visum laut Ihren Angaben noch lange gültig ist, müssen Sie bis zum Ablauf des Visums nichts befürchten.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 09.05.2018 | 23:04

Hallo.

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Wie ist der Sachverhalt wenn ich eine GreenCard durch Heirat beantragen möchte?
Es ist eine ernste Heirat, nicht etwa nur um eine GreenCard zu erhalten. Ich habe jemanden hier kennengelernt und möchte aus diesem und beruflichen Gründen gerne hier bleiben.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 10.05.2018 | 10:31

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie eine Greencard beantragen, müssen Sie die Vorstrafe angeben. Ob Sie mit der Vorstrafe eine Greencard erhalten, kann nicht einheitlich beantwortet werden. Sie sollten sich dann vor Ort anwaltliche Unterstützung nehmen.

Beste Grüße

Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64990 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort kam schnell und absolut verständlich. Ich bin sehr zufrieden! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurze und prägnante Antwort, die nachvollziehbar ist, auch hinsichtlich der weiteren Schritte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle Antwort, auch auf unsere Rückfrage. Herr Bohle ist ganz konkret auf unsere Fragestellungen eingegangen. Nach der Rückfrage waren die Antworten für uns verständlich und haben uns sehr geholfen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER