Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Reisebedingungen / Anwaltssuche

| 05.06.2008 14:13 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


15:28
Guten Tag,

ich werde ab Oktober als Reiseveranstalter tätig werden und einen eigenen kleinen Katalog auf den Markt bringen. Als Reiseveranstalter benötige ich neben den üblichen Versicherungen auch allgemeine Reisebedingungen. Ich habe solche vorliegen, die vom "DRV Deutscher ReiseVerband" als Standardvariante ausgegeben werden. Ich möchte jedoch diese für meine Zwecke ändern/ergänzen und benötige dazu anwaltliche Hilfe.

Desweitern möchte ich in diesem Zusammenhang gerne wissen, was zwingend an Reisebedingungen und sonstigen rechtlichen Hinweisen in einem Katalog enthalten sein muss.

Können Sie mir bitte sagen, mit welchen Kosten man für diese Beratung rechnen muss und ob es ratsam ist, einen Anwalt in Geschäftsnähe zu nehmen oder ob es auch möglich ist, mit einem Anwalt per Telefon/E-Mail weiter entfernt zu arbeiten.

Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen

05.06.2008 | 14:26

Antwort

von


(401)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender!

Vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Informationen wie folgt beantworten möchte.

Was die zwingenden Reisebedingungen betrifft, so sollten Sie sich durchaus an den Ihnen vorliegenden Standardbedingungen orientieren, um auf der sicheren Seite zu sein.
Eine Erstellung von weiteren Klauseln bzw. die Abänderung von Standardklauseln sollte dann mit dem mandatierten Anwalt ausführlich, auch im Hinblick auf Ihr persönliches Geschäftsvorhaben, besprochen werden.

Die Beratung bzw. Erstellung oder Änderung von AGB für Reiseverträge wird einige hundert Euro an Kosten verursachen.
Hierzu ist es jedoch nicht notwendig, einen Anwalt vor Ort zu beauftragen.
Auch eine Beauftragung eines weiter entfernt arbeitenden Anwaltes ist durchaus legitim, da die nötigen Informationen pper Fax, E-Mail, Telefon weitergeleitet bzw. besprochen werden könnten.

Ich hoffe, Ihre Fragen zunächst beantwortet zu haben.
Gerne bin ich Ihnen im Rahmen der Mandatserteilung bei der Erstellung Ihrer AGB behilflich.

Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung der Frage auf Ihren Angaben beruht. Durch Hinzufügen oder Weglassen von Informationen kann sich die rechtliche Bewertung ändern.

Dieses Forum ist nicht geeignet, eine umfassende Beratung durch einen Rechtsanwalt zu ersetzen, sondern soll nur eine erste juristische Tendenz aufzeigen.

Bei Rückfragen nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion auf dieser Seite.

Sollten Sie eine Interessenvertretung aus dem Bereich von frag-einen-Anwalt.de heraus wünschen, so kontaktieren Sie mich bitte unter der angegebenen e-mail-Adresse.


Mit freundlichem Gruß,

Rechtsanwältin Wibke Schöpper.

E-Mail: kanzlei-schoepper@alice-dsl.net



Rechtsanwältin Wibke Türk

Nachfrage vom Fragesteller 05.06.2008 | 14:46

Sehr geehrte Frau Schöpper,
vielen Dank für die schnelle Antwort.

Da ich ja bereits die standardisierten Reisebedingungen habe, muss ja evtl. auch gar nichts geändert werden.

Wird eine Beratung dahingehend, ob etwas geändert werden müsste bzw. ob es empfehlenswert wäre, die Standard-Bedingungen zu ändern auch einige hundert Euro kosten?

Ich müsste ja zuerst einmal wissen, ob es überhaupt nötig bzw. empfehlenswert ist, wie sie bereits erwähnten, im Hinblick auf mein persönliches Geschäftsvorhaben, von den vorhandenen Bedingungen abzuweichen.

Für Ihre Rückmeldung vielen Dank im Voraus.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 05.06.2008 | 15:28

Sehr geehrter Ratsuchender!

Die Kosten hängen maßgeblich vom Umfang der Prüfung bzw. der Arbeitsleistung ab. Eine genaue Summe läßt sich daher schwer voraussagen.


Die Kosten einer Erstberatung würden jedenfalls entstehen.
Falls Sie eine Mandatierung erwägen, könnten Sie mich unter den gegebenen Kontaktdaten erreichen und mir die AGB per Mail zukommen lassen.
Anhand des Umfanges ließe sich eine genauere Summe abschätzen.


Mit freundlichem Gruß,

Rechtsanwältin Wibke Schöpper.

Bewertung des Fragestellers |

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"schnelle Beantwortung vielen Dank"
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Wibke Türk »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
3/5,0

schnelle Beantwortung vielen Dank


ANTWORT VON

(401)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Jetzt Frage stellen