Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rechtsstellung der deutschen GmbH in Indien


13.10.2006 10:46 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stephan Bartels



Sehr geehrte Frau Anwältin,
sehr geehrter Herr Anwalt,

Folgender Sachverhalt:

Unser Unternehmen hat die Rechtsform ‚Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)’ und ist in Deutschland gegründet worden.
Wir beabsichtigen nach Indien unsere Geschäftstätigkeiten auszuweiten.
Besteht die Möglichkeit mit der GmbH auch rechtsgültige Verträge in Indien zu schließen wie beispielsweise Mietverträge oder Kaufverträge?

Mit anderen Worten: Ist die GmbH in Indien anerkannt?

Wenn ja, reicht es aus den Handelsregisterauszug beglaubigt übersetzen zu lassen und mitzunehmen?

Für eine Beantwortung bedanken wir uns im Voraus.“

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Frage, die ich vor dem Hintergrund Ihres Einsatzes und aufgrund der von Ihnen mitgeteilten Informationen im Rahmen einer Erstberatung wie folgt beantworte:

Die in Deutschland ins Handelsregister eingetragene GmbH ist ein selbständiges Rechtssubjekt nach deutschem Recht und kann als solches grds. überall auf der Welt Verträge, auch Mietverträge, eingehen. Zum Nachweis des Bestehens der GmbH gegenüber ausländischen Vertragspartnern empfiehlt es sich, einen Auszug aus dem Handelsregister, u. U. samt einer beglaubigten Übersetzung in die jeweilige Landessprache, vorzulegen.

Es ist allein Sache des Vermieters vor Ort, ob er die Deutsche GmbH als Vermieter akzeptiert oder es vorzieht Sie oder Dritte Personen persönlich als Mieter zu haben oder z.B. ausschließlich an ein in Indien registriertes Unternehmen vermieten möchte. Gesetzliche Regelungen oder eine allgemein anerkannte Vorgehensweise hinsichtlich der Anerkennung von deutschen GmbH´s in Indien gibt es nicht.

Ergänzende Informationen, z.B. über die Gründung von Niederlassungen Ihrer GmbH vor Ort in Indien, erhalten Sie unter anderem über die Deutsch-Indische Handelskammer (http://www.indo-german.com).

Ich hoffe die Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Stephan Bartels
Rechtsanwalt, Hamburg

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER